Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Heringsdorf: Mantei und Spalink verlassen Fraktion
Vorpommern Usedom Heringsdorf: Mantei und Spalink verlassen Fraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.07.2016

Während der Sitzung der bislang gemeinsamen Fraktion von CDU und SPD am Mittwochabend ist es schon nach wenigen Minuten zu zwei Rücktritten gekommen. Sowohl der einzige Sozialdemokrat in diesem Gremium (Fritz Spalink), der jedoch nicht anwesend war, als auch der bisherige Fraktionsvorsitzende Matthias Mantei (CDU) haben die Fraktion verlassen und im Falle Manteis zudem auch noch den Fraktionsvorsitz niedergelegt.

Der CDU-Mann las zunächst eine Erklärung Spalinks vor, der darin feststellte, dass es in den vergangenen Wochen und Monaten nicht mehr genügend Gemeinsamkeiten zwischen ihm und der Mehrheit der CDU-Fraktion gegeben habe. Er handele nach Rücksprache mit politischen und Parteifreunden. Anschließend gab Mantei selbst seinen Rückzug vom Vorsitz und von der Fraktionsmitgliedschaft bekannt. Damit besteht die Fraktion der CDU im Gemeinderat von Heringsdorf nur noch aus vier Mitgliedern: Joachim Saupe, Bernd Herrgott, Ringo Paukewadt und Holger Ehlert.

Sie verständigten sich daraufhin zu inhaltlichen Fragen der für gestern Abend anberaumten Sitzung der Gemeindevertreter. Seine Teilnahme daran sagte Mantei übrigens auch schon in der Fraktion ab. Auf OZ-Nachfrage wollte er sich zu den Gründen für diesen Schritt allerdings nicht äußern.

CDU-Mann Saupe, der zugleich Gemeindevertretervorsteher ist, zeigte sich betroffen von der Entwicklung. Für ihn deutet sich damit ein größeres Personalkarussell für die Sommerpause an. Die Fraktionen müssten sich wohl neu formieren und darüber befinden, ob und wie bestimmte Funktionen neu besetzt werden – oder auch nicht. Mantei steht dem Finanzausschuss und dem Sonderausschuss Erdgas vor und zeigt sich auch bereit, diese politische Arbeit fortzusetzen. Spalink leitet den Rechnungsprüfungsausschuss und würde – sofern kein Antrag auf Neuwahl der Gremien gestellt wird – dies auch weiter wahrnehmen.

Spalink auf OZ-Anfrage: „Ich habe mir diesen Schritt, die Fraktion zu verlassen, reiflich überlegt und nicht leicht gemacht.“ Wie es im Gemeinderat mit ihm weitergehe, würden die nächsten Wochen und Monate zeigen. An der zu gestern Abend anberaumten Sitzung wollte er auch nicht teilnehmen. Er liegt mit der Gemeinde im Streit darüber, ob ihn die Sitzungsunterlagen rechtzeitig erreicht haben oder nicht.

Steffen Adler

Mehr zum Thema

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

03.07.2016

Trainer Christiano Dinalo Adigo äußert sich im OZ-Interview über Abgänge, Neuzugänge und Ziele

27.06.2016

Trainer Christiano Dinalo Adigo äußert sich im OZ-Interview über Abgänge, Neuzugänge und Ziele

27.06.2016

Molieres „Der eingebildete Kranke“ können urlauber und Insulaner am 7. Juli ab 19.30 Uhr als Eröffnungspremiere für die 18. Spielzeit des Ensembles Klassik am Meer erleben.

01.07.2016

An diesem Wochenende steigt im Bernsteinbad das 24. Seebrückenfest. Dazu gehören der historische Festumzug (Samstag ab 16 Uhr), viel Musik und Tanz, ein buntes Markttreiben ...

01.07.2016

Originalität und Phantasie im Haus des Gastes

01.07.2016
Anzeige