Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Heringsdorfer Kirchberg ist schon aufgeforstet
Vorpommern Usedom Heringsdorfer Kirchberg ist schon aufgeforstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:08 18.04.2017
Nach dem Gottesdienst am Ostermontag wurden die Bäume begossen. Quelle: Dietmar Pühler
Anzeige
Heringsdorf

Nach dem Ostermontagsgottesdienst begoss die evangelische Kirchengemeinde Heringsdorf-Bansin die Baumspenden für den Heringsdorfer Kirchberg, zu der unter anderem in der OSTSEE-ZEITUNG aufgerufen wurde. Insgesamt konnte die Kirchengemeinde Geldspenden für zwölf Bäume entgegennehmen.

Gepflanzt wurden auf dem Kirchberg elf Buchen und ein Amberbaum im Garten des Pfarrhauses. Bei allen Bäumen handelt es sich um Ersatzpflanzungen für notwendige Baumfällungen, die Anfang des Jahres stattgefunden haben. Unter den Spendern war auch Gaby Holtz aus Ahlbeck. „Ich feiere im Oktober meine Goldene Konfirmation, da hat das sehr gut gepasst“, erklärte sie beim Angießen „ihrer“ Buche zusammen mit Ehemann Uwe. Der erzählte, dass sie früher in der Nachbarschaft, in der Klenzestraße, gewohnt hatten, wo auch ihre Kinder auf die Welt kamen.

Dietmar Pühler

In Wolgast war am Ostersonntagmorgen die Peenebrücke für den Verkehr gesperrt. Der Grund war die Schrankanlage. Nach einer Stunde ging es weiter.

18.04.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Insel lebt wieder

Lange Schlangen vor dem Fischbrötchenstand oder dem Bäcker, eine Blechlawine quer über die Bundesstraße und klingelnde Kassen bei Hoteliers und Gastronomen.

15.04.2017

Platz ist für sechs Personen / Neuerwerbung kann gemietet werden

15.04.2017
Anzeige