Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Heringsdorfer Kirche ziert neue Vaterunser-Ausstellung
Vorpommern Usedom Heringsdorfer Kirche ziert neue Vaterunser-Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.09.2016
Santana Litzkowy enthüllt Tafeln der Vaterunser-Ausstellung. Quelle: dp

Die evangelische Kirchengemeinde Heringsdorf feierte ihr 20. Kirchbergfest. Traditionell beteiligte sich auch die katholische Kirchengemeinde Stella Maris am Einschulungsgottesdienst und am anschließenden Fest rund um die Kirche. Der ökumenische Gottesdienst stand ganz im Zeichen des Vaterunsers. Denn das Kirchengebäude beherbergt jetzt eine neue Vaterunser-Ausstellung mit Fotografien des Heringsdorfer Fotografen Henry Böhm und mit Auslegungstexten von Uwe Seidel.

Bereits zuvor hingen Vaterunser-Tafeln in der Kirche. Diese waren jedoch in die Jahre gekommen und das triste Hintergrund-Grau keine Augenweide. Nun gab es durch das inselweite Kirchenprojekt „Spirituelle Wege durch die Kirchen Usedoms“ die Möglichkeit einer Neugestaltung. Gefördert wurden die insgesamt neun Vaterunser-Tafeln durch den Fonds „Kirche und Tourismus“ der Nordkirche. Dazu wurde auch ein Flyer aufgelegt, auf dem die Fotos und die Texte zum Mitnehmen abgedruckt sind.

Zuvor gehörte der Familiengottesdienst aber den Einschulungskindern, die von Pfarrerin Beate Kempf-Beyrich und dem katholischen Pfarrer Olaf Polossek gesegnet wurden. Im Anschluss an den Gottesdienst feierte die Gemeinde mit ihren Gästen, unterstützt von vielen Helfern aus der Gemeinde und von der Caritas, bei herrlichem Sommerwetter. Für die Kinder gab es ein Trampolin zum Toben und ein Tischkicker-Turnier mit acht Zweierteams am Start. Im Finale setzte sich Team Island (Marten Fricke und Jonas Richter) souverän gegen Team Puschel-Biene (Emilia Völker und Josefine Beyrich) durch.

Zudem verzauberte Birgit Schuster vom Figurentheater Schnuppe mit dem Puppenspiel „Oh, wie schön ist Panama“. Für eine historisch-musikalische Kirchenführung sorgten schließlich Heinrich Karstaedt und Kantor Martin Seimer.

Dietmar Pühler

Seit diesem Schuljahr müssen viele Familien die Kosten für die Schülerbeförderung selbst tragen / Betroffen sind alle Fünftklässler, die nicht die örtlich zuständige Schule besuchen

17.09.2016

Der Eine-Welt-Laden in Wolgast beteiligt sich erneut an der Aktion „Faire Woche“, die in diesem Jahr zum 15. Mal stattfindet.

17.09.2016

Zwei Verbindungen von Karlshagen nach Wolgast sollen wegfallen / Bürgermeister sucht das Gespräch mit der UBB / Eigenbetrieb überlässt Fläche im Hafen der Gemeinde

17.09.2016
Anzeige