Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Heute wieder Mahnwache fürs Krankenhaus
Vorpommern Usedom Heute wieder Mahnwache fürs Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2016

Auf private Initiative gibt es heute Abend eine weitere Mahnwache für das Kreiskrankenhaus mit allen seinen (bisherigen) Abteilungen. Kai-Uwe Ottenbreit, privater Veranstalter: „Die Aktionen gehen weiter, wir fordern die Neueröffnung der Kinder-, Geburten- und Frauenstation.“ Außerdem bewege die Bürger eine sichere und zeitnahe medizinische Notversorgung auf der Insel Usedom.

Heute Nachmittag treffen sich die Teilnehmer von 16.30 bis 17.30 Uhr vor der Einfahrt ins Kreiskrankenhaus an der B 111. Ab 10. April sollen ähnliche Veranstaltungen in Wolgast immer sonntags über die Bühne gehen. Dabei soll die Bundesstraße, vor allem als Schutz für die Kinder, am Ort der Mahnwache halbseitig gesperrt werden. Dies gilt laut Veranstalter bereits ab heute. Weitere Termine für Mahnwachen: 11.4. Promenade Zinnowitz; 18.4. bei Karls in Koserow und am 2.5. in Heringsdorf; Beginn immer 16.30 Uhr.

Von sta

Sämtliche Greifswalder Anträge abgelehnt / Petschaelis für egoistisches Vorgehen scharf kritisiert

04.04.2016

Hans Sarpei war zuletzt mit Schalke 04 in der deutschen Eliteklasse aktiv / Trainer Rütze: Das Team ist durch diese Drei-Tage-Aktion enger zusammengerückt

04.04.2016

Zum Feuerwehrverband Vorpommern-Greifswald gehören 151 freiwillige Feuerwehren und eine Werkfeuerwehr. Sie zählen zusammen 6871 Mitglieder, unter ihnen 3487 aktive Männer und 830 aktive Frauen.

04.04.2016
Anzeige