Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Himmelfahrt: Sonne, See und volle Straßen Richtung Ostsee
Vorpommern Usedom Himmelfahrt: Sonne, See und volle Straßen Richtung Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 05.05.2016
In Wolgast ist wiedermal Stau angesagt: Viele Wochenend-Urlauber wollen auf die Insel fahren. Quelle: Tilo Wallrodt
Wolgast

Das gute Wetter hat am Donnerstag im Nordosten tausende Ausflügler an die Ostsee gelockt. Das Verkehrsaufkommen war vor allem auf den Routen in Richtung Küste und den Ostseeinseln merklich erhöht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auch die Rad- und Wanderwege in Mecklenburg-Vorpommern waren an Himmelfahrt stark frequentiert. „Es genießen einfach viele Menschen das gute Wetter“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Gastronomen an der Küste und auf den Inseln erwarteten gute Umsätze. So war auf Usedom bereits am Morgen viel Betrieb.

Nur im Schritttempo geht es am Donnerstag durch die Stadt Wolgast. Aufgrund des Anreiseverkehres müssen sich die Autofahrer auf Wartezeiten vor der Insel Usedom einstellen. Der Verkehr staut sich nun schon mehrere Kilometer durch die Stadt.

Von Hannes Ewert und dpa

Mehr zum Thema

Immer mehr Camper leisten sich ein eigenes Wohnmobil. Günstig ist diese Investition nicht gerade. Wer häufiger im Reisemobil unterwegs ist, steht vor der Frage: Mietet man weiter, oder kauft man sich sein eigenes Gefährt?

02.06.2016

Bislang gibt es sie nur bei Studien und Kleinserien. Doch mit steigender Rechenleistung und sinkenden Preisen werden Kameras als Spiegelersatz im Auto zunehmend attraktiv. Zwar muss sich der Fahrer umstellen, doch es winken bessere Aussichten und weniger Verbrauch.

04.07.2016

Gedeckte Farben wie Schwarz und Grau sind bei deutschen Autofahrern nach wie vor am beliebtesten. Aber die Zahl weißer Autos in Deutschland hat sich in den vergangenen 20 Jahren verzehnfacht. Jetzt sagen Farbexperten Tönen wie Blau und Grün ein Comeback voraus.

04.07.2016

Zwischen Greifswald und der A 20 wurde in Griebenow die Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 70 Kilometer pro Stunde heraufgesetzt. Dafür hilft nun eine Ampel beim Überqueren der Bundesstraße.

06.05.2016

Rund 25 000 Euro Schaden entstanden am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz des EKZ in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Eine Rentnerin verwechselte mit ihrem Auto Gas und Bremse.

04.05.2016

In der Nacht zu Mittwoch kam es auf der Deutsch-Polnischen-Grenze in Ahlbeck auf Usedom zu einem Feuer, bei dem ein Einfamilienhaus komplett ausbrannte. Ein Übergreifen auf eine benachbarte Gaststätte konnte die Feuerwehr verhindern.

04.05.2016