Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Historische Gesellschaft Zinnowitz mit Ausstellung zum 20-jährigen Bestehen
Vorpommern Usedom Historische Gesellschaft Zinnowitz mit Ausstellung zum 20-jährigen Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2016
Zinnowitz

Zum 20. Jubiläum ihrer Gründung haben die Mitglieder der Historischen Gesellschaft Zinnowitz eine Sonderausstellung im Heimatmuseum eingerichtet. Am 19. April 1996 erfolgte die Gründung des Vereins. Der erste Vorsitzende war Ulrich Baenz, der 2001 verstarb. Die Idee zur Vereinsgründung hatte Ingrid Frohreich, die bis heute als Schriftführerin tätig ist.

Die Suche nach Räumlichkeiten für ein Heimat- und Bademuseum, wie sich die Gründungsmitglieder dies vorgestellt hatten, gestaltete sich schwierig und war erst 1998 erfolgreich. Mit großer Unterstützung der Familie Preuß konnte am 24. Juli 1998 im Preussenhof ein Heimatmuseum eröffnet werden. Zehn Jahre lang war die Gesellschaft dort tätig. Weil das Café im Preussenhof erweitert werden sollte, musste sich der Verein eine neue Bleibe suchen. Nun bot die Usedomer Bäderbahn den Historikern die Räume im Bahnhof an, wo sie ihre neue Heimat fanden. Mit viel Engagement wurde das Museum in unzähligen Arbeitsstunden eingerichtet und am 13. Juni 2009, im Jahr der 700-Jahrfeier von Zinnowitz, eröffnet.

Die aktuelle Sonderausstellung informiert über die Aktivitäten des Vereins, wie die Gestaltung zahlreicher Ausstellungen, die Buchveröffentlichungen, die Veranstaltungen und Vortragsreihen und die Ortsführungen, die von den Mitgliedern angeboten werden, sowie über das Vereinsleben. Maßgeblichen Anteil an der Gestaltung hatten Gudrun Herlt, Dorothea Räsch und Ingrid Frohreich. In diesem Jahr kommt weitere Arbeit auf die Vereinsmitglieder zu. Die Bauarbeiten für die neuen Räumlichkeiten, in denen die Eisenbahngeschichte der Insel dargestellt werden soll, haben begonnen. In diesem Zusammenhang sollen auch die anderen Räume und Ausstellungsteile nochmals überarbeitet und umgestaltet werden.

Die Mitglieder der Historischen Gesellschaft danken allen Förderern und Unterstützern, die treu zum Verein hielten und ohne die die umfangreiche Arbeit zum Wohl der Gemeinde nicht möglich gewesen wäre. Wer im Verein mitarbeiten möchte, kann gern zur Versammlung kommen, die jeden letzten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Museum stattfindet.

Von Ute Spohler

Mehr zum Thema

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

14.10.2016

Der Indierock-Musiker galt in den 80ern als wild und unberechenbar / Inzwischen ist der Dortmunder gelassener geworden / Am 6. Mai kommt er mit seiner Band und aktuellen Songs nach Rostock

04.05.2016

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

06.05.2016

In Koserow pendelten musik- und feierhungrige Gäste zwischen sechs Lokalen

09.05.2016

Da staunte André Tettenborn aus Wolgast, als sich plötzlich die Tür seiner Plattengalerie öffnete und die Vorschulkinder der Montessori-Kita erschienen.

09.05.2016

Die zweite Fundsachenversteigerung auf Usedom erbrachte 10696 Euro / Der Erlös soll wiederum einen sozialen und gemeinnützigen Zweck erfüllen

09.05.2016