Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hoch die Hände: So feiert man das Kartoffelfest

Ückeritz Hoch die Hände: So feiert man das Kartoffelfest

Insulaner boten ihren Gästen in Ückeritz schmackhafte Gerichte an / Sportlicher Wettstreit im Kartoffelsackheben

Voriger Artikel
Bürger wehren sich gegen Gülle-Lager
Nächster Artikel
Neue Polizeiwache an der Swine

Andreas Holm (Bildmitte) und Thomas Lück auf der Bühne hatten ein begeistertes Publikum. Viele Besucher hatten sich schon lange auf den Auftritt der beiden vor allem aus DDR-Zeiten bekannten Schlagersänger gefreut.

Quelle: Ingrid Nadler

Ückeritz. Ob die Achtklässler der Ostseeschule in Ückeritz das Geld für ihre Klassenfahrt wohl zusammen bekommen haben? Verdient hätten sie es nach ihrem ausdauernden Einsatz am Sonnabend beim Kartofffelfest. Die Jugendlichen hatten mit Unterstützung ihrer Lehrer und etlicher Eltern ein schmackhaftes Angebot an Kuchen, Marmeladen und eingewecktem Gemüse vor den Besuchern ausgebreitet.

Sie waren Teil eines großen Freiwilligenteams, das wiederum zum Gelingen des traditionellen Festes beigetragen hat. Sie konnten, wie die Frauen der Plattdütschen Run’n oder die Mitglieder und Unterstützer des Heimatvereins, am Abend zufrieden auf einen guten Tag zurückblicken. „Wir haben 90 Liter Kartoffelsuppe ausgeschenkt und unzählige Kartoffelpufffer zubereitet“, erklärt Michael Bartelt. Er ist der Vorsitzende des Heimatvereins und voller Dankbarkeit für die harmonische Zusammenarbeit aller Beteiligten. „Wir haben viele Urlauber hier auf dem Platz, denen wir unsere pommerschen Traditionen und unsere Gastfreundschaft zeigen konnten“, sagt Bartelt mit einem unmissverständlichen Seitenhieb auf das, wie er sagt, „merkwürdige Wahlergebnis“ der Vorwoche.

Zur guten Laune haben nicht zuletzt auch Andreas Holm und Thomas Lück beigetragen, die mit ihren alten und neuen Schlagern viele Besucher an ihre Jugend erinnert haben dürften. Und so konnte man auf dem Kurplatz mehr als einmal einen vielstimmigen begeisterten Chor hören: „Siebenmal Morgenrot, siebenmal Abendrot“, Sie erinnern sich?

Wer es in der Sonne noch länger augehalten hat, konnte beim Kartoffelsackheben miterleben, wie drei Frauen und drei Männer ihre Armmuskeln strapaziert haben. Gewonnen hat Marlene Kruschinski, die den 2,5 Kilogramm schweren Beutel mehr als drei Minuten am ausgestreckten Arm hoch gehalten hat. Und wie das nur Mütter vermögen, hat die Zinnowitzerin dabei ihrem Söhnchen Kurt nebenbei noch beruhigend den Kopf gekrault.

ina

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dassow
Der Verein „Spielplatz Rosengarten“ in Dassow bereitet eine Tombola mit 1000 Preisen vor. Juliane Wittenburg, Anne Brauer, Sandra Eichberg, Oskar Vogt und Juliane Schmidt zeigen einige Präsente, die am Sonnabend ab 14 Uhr auf dem Stadtfest zu gewinnen sind.

Wer beim Verein „Spielplatz Rosengarten“ in Dassow sein Glück sucht, der hat schon gewonnen – zumindest bei einer Tombola mit 1000 Preisen, die der Verein fürs 20.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.