Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Hochwasser auf der Agenda
Vorpommern Usedom Hochwasser auf der Agenda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.02.2017

Im Namen der SPD-Kreistagsfraktion des Kreistages Vorpommern-Greifswald lädt ihr Vorsitzender Günther Jikeli zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochwasserschutz und Gewässer- und Bodenpflege im Achterland“ ein. Hintergrund für die Veranstaltung sind zahlreiche Anfragen aus der Bevölkerung, was mit dem Hochwasserschutz im Achterland sei. Nicht nur der Küstenschutz sei wichtig. „Wird das Achterland vergessen?“, fragt sich Jikeli.

Einige Experten auf dem Gebiet sicherten bereits ihr Kommen zu. Teilnehmen werden als sachkundige Gesprächspartner Dr. W. Zarncke aus dem Landwirtschaftsministerium, Ingolf Zölfel, Amtsleiter des Umweltamtes des Landkreises aus Anklam, Christiane Loist, Geschäftsführerin des Wasser- und Bodenverbandes Insel Usedom – Peenestrom sowie Dr. Lenschow vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz u.

GeologieLUNG in Güstrow.

Termin: 6. März, 18 Uhr im Gasthaus Natzke, Geschwister Scholl Str. 5 in der Stadt Usedom. Einlass ist bereits eine halbe Stunde vorher.

Anmeldung erforderlich: ☎ 0152/ 33 85 89 30 oder guenther.jikeli@gmx.de

OZ

Die Stadt Usedom plant eine alternative Freilichtbühne in der Inselstadt. Dafür hat sich Bürgermeister Jochen Storrer gestern mit dem Planungsbüro „Neuhaus & Partner“ ...

18.02.2017

Mit Beginn des neuen Schulhalbjahres in MV wechselt am Montag im UBB-Regionalbuslinienverkehr der Fahrplan.

18.02.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Planung ist beim Gärtnern alles

Wenn Sonne und Regen jetzt die Reste des Schnees und Eises schmelzen lassen, erwacht in manchem schon wieder die Lust am Gärtnern.

18.02.2017
Anzeige