Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Im Kreis 160 Personen insolvent
Vorpommern Usedom Im Kreis 160 Personen insolvent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.12.2017
Greifswald

Im Kreis Vorpommern-Greifswald meldeten im Jahr 2016 insgesamt 160 Verbraucher Insolvenz an. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Die Zahl der Fälle ist damit leicht gesunken, denn im Vorjahr waren es 178 Verbraucherinsolvenzen gewesen. Für die Gläubiger ging es dabei um viel Geld, konkret um ausstehende Forderungen in Höhe von rund 5,91 Millionen Euro. In ganz Mecklenburg-Vorpommern meldeten 1665 Bürgerinnen und Bürger, darunter Angestellte, Arbeiter und Rentner, ihre Zahlungsunfähigkeit an. Das waren unterm Strich 70 weniger als im Vorjahr.

Die einen stecken finanziell in der Klemme, die betroffenen Gläubiger verlieren im Gegenzug ein Vermögen: Allein im Kreis Vorpommern-Greifswald standen die 160 überschuldeten Konsumenten mit insgesamt rund 5,91 Millionen Euro in der Kreide. In ganz Mecklenburg-Vorpommern betrugen die Forderungen an Verbraucher (ohne ehemals Selbständige und Nachlässe) rund 62,14 Millionen Euro (Vorjahr: 59,86 Millionen Euro). Umgerechnet hatte jeder Betroffene im Kreis statistischen Angaben zufolge im Schnitt 36950 Euro Schulden. Im Vorjahr lag der Wert mit 36966 Euro auf einem vergleichbaren Niveau. sus/zds

OZ

Mehr zum Thema
Rügen Binz/Stralsund - Volle Hütte zum Fest

Zu den Feiertagen freuen sich die Hoteliers auf Rügen und im Landkreis über viele Gäste

07.12.2017

Trasse von Baabe nach Alt Reddevitz ist fertig / Nächstes Jahr Promenadenabschnitt Baabe-Sellin / Radwegeausbau in der Granitz und zwischen Lobbe und Thiessow geplant

09.12.2017

Laut Bedingungen des Landes dürfen vorhandene Trassen nicht genutzt werden – doch bei Neubau spielen Kommunen des Amtes Niepars nicht mit

09.12.2017
Usedom Greifswald/Anklam - Meta war die Größte!

Kinderfreuden in Vorpommern: 19 Geburten in Greifswald, neun in Anklam

12.12.2017

Im Wolgaster Kinderdorfhaus verabschiedet sich im Frühjahr Heidrun Hinzpeter. Ihre Tochter Antje übernimmt dann die Leitung.

12.12.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Zemitz feiert in diesem Jahr ein Jubiläum Aktuell zählt sie 51 Mitglieder / 30 davon sind aktiv

12.12.2017
Anzeige