Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom „Immer ehrlich bleiben“
Vorpommern Usedom „Immer ehrlich bleiben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:26 22.07.2016

Schüler: Wie seid ihr auf den Namen der Band gekommen?

Andrea: Das Trio existierte bereits und ich habe ebenfalls schon gesungen. Durch das Musical des Jahn-Gymnasiums, indem Valentin und ich uns kennengerlernt haben, habe ich dann zu dem Trio gefunden. Wir hatten diese Band sozusagen vorher schon, dann haben wir das Ganze fusioniert und den Stil des Trios übernommen.

Schüler: Welche Musik spielt ihr?

Andrea: Es ist eine Art Soul-Jazz. Jedoch spielen wir eher das, was uns gerade Spaß macht.

Schüler: Macht ihr euer Hobby mal zum Beruf?

Band: Ja, das könnten wir uns vorstellen – es ist unser Traum. Man wird gezwungen, kreativ zu sein. Somit bleibt man fit im Kopf.

Schüler: Wie oft tretet ihr auf?

Band: Im vergangenen Jahr hatten wir alle zwei bis drei Wochen Auftritte. Unseren größten Auftritt hatten wir im Januar in der Stadthalle zum Neujahrsempfang der Bundeskanzlerin.

Schüler: Woher nehmt ihr die Ideen?

Andrea: Sie sind aus dem Leben. Sie haben den Ursprung bei sich selbst, und so kann man sich mit seinen Problemen auseinandersetzen. So bleibt man ehrlich.

Schüler: Was haltet ihr von Casting Shows?

Jonathan: Gar nichts. Die meisten Casting Shows sind bei RTL und das wollen wir nicht unterstützen.

Niklas: Man wird nur ausgenutzt und es ist keine Ehre dort zu spielen. Die Band wird als Ware gehandelt und soll dem Sender Geld einbringen.

Schüler: Habt ihr Lampenfieber?

Band: Jetzt nur noch vor größeren Auftritten. Diese Aufregung wandelte sich in Vorfreude um.

Das Interview Führten: Clarissa Rudloff, Lilly Str

Mehr zum Thema

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erster Spatenstich für Ende August geplant / Elf Firmen beteiligten sich an europaweiter Ausschreibung des Vorhabens

22.07.2016

Heute beginnt das Hafenfest. In einem der größten Häfen der Insel wird wieder ein buntes Treiben zwischen den Händlern und kleinen Karussells entstehen.

22.07.2016

Die Schülerinnen und Schüler unserer Region beenden heute mit der Zeugnisausgabe das alte Schuljahr und starten in die lang ersehnten Sommerferien.

22.07.2016
Anzeige