Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Immer weniger wohnen in Swinemünde

Swinemünde Immer weniger wohnen in Swinemünde

Prognose sieht für das Jahr 2050 nur noch knapp 35 000 Einwohner / Scheidungen haben zugenommen

Voriger Artikel
Swinemünde verliert immer mehr Einwohner
Nächster Artikel
Klinikchef sagt Lösung für junge Patienten zu

225 Kinder wurden 2015 in Swinemünde geboren. Das Krankenhaus verfügt über eine Geburtsstation mit moderner Technik.

Quelle: Radek Jagielski

Swinemünde. steht vor einer ernsten demografischen Herausforderung. Nach den Prognosen des Zentralamtes für Statistik werden bis zum Jahr 2050 hier weniger als 35 000 Menschen leben. Bereits heute ist der Bevölkerungsrückgang größer als in früheren Prognosen angenommen. Nach Angaben vom November 2015 waren für einen dauerhaften Aufenthalt in Swinemünde 38 406 Personen angemeldet.

Ich würde gerne eine Familie gründen, aber ich kann es mir nicht leisten.“Piotr Bratkowski, Einwohner der Stadt

„Die tatsächliche Zahl der Inselbewohner ist jedoch viel höher. Dazu zählen Personen, die woanders angemeldet sind, aber in Wirklichkeit in Swinemünde leben, sogar seit mehreren Jahren“, erklärt Robert Karelus vom Stadtamt Swinemünde. Noch vor 14 Jahren waren die Prognosen für Swinemünde optimistischer und nahmen einen Bevölkerungswachstum bis zu 45 000 Menschen an. Dabei ist die Zahl der Geburten in den letzten Jahren auf einem ähnlichen Niveau geblieben. Im Jahr 2015 kamen in Swinemünde 225 Kinder auf die Welt, ein Jahr zuvor waren es 212. Ähnlich war es 2005: Damals wurden 211 Kinder geboren. Viel größer ist die Zahl der Todesfälle. Im Jahr 2015 starben 461 Swinemünder.

Zugenommen haben in den letzten Jahren auch die Scheidungen in der Stadt. Laut Statistik wurden in Westpommern von 1000 neuen Ehen etwa 425 geschieden. Im Jahr 2002 war Swinemünde sogar Spitzenreiter: Fast 60 Prozent aller Ehen endeten mit einer Scheidung.

Warum so viele junge Swinemünder die Stadt verlassen, ist unklar. Denn im Vergleich zu anderen Städten in Polen sind die Bedingungen in Swinemünde, eine Familie zu gründen, ziemlich gut. Die Arbeitslosigkeit liegt bei etwa 7 Prozent, es gibt Krippen und Kindergärten, neue Spielplätze und viel Grün in der Stadt. Bald soll der Bau eines neuen Kindergartens an der Bydgoska Straße beginnen.

Laut Stadtverwaltung wird die Investition im Rahmen eines gemeinsamen grenzüberschreitenden Programms mit einem deutschen Partner realisiert. Kindergärten werden sowohl auf der deutschen wie auf der polnischen Seite der Insel Usedom entstehen. „Ich denke, dass junge Menschen hier keine Zukunft sehen. Der Kauf einer Eigentumswohnung grenzt an ein Wunder. Ich würde gerne eine Familie gründen, aber ich kann es mir nicht leisten. Das Leben als Single ist teuer und was soll man tun, wenn noch ein Kind dazukommt? Kein Wunder, dass die meisten meiner Freunde in Deutschland arbeiten. Dort gibt es ein anderes Leben“, sagt der 22-jährige Piotr Bratkowski aus Swinemünde.

Iwona Klimowicz, Soziologin aus Stettin, sagt, dass eine typische Familie in Westvorpommern heute klein ist. Meistens ohne Kinder oder nur mit einem. Aus ihrer Sicht kann dies eine Frage der Tradition sein und die Tatsache, dass die Polen hier erst seit vier Generationen sind. Einen Einfluss darauf habe auch die finanzielle Situation.

 



Radek Jagielski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde
In der Stadt Swinemünde wohnen gegenwärtig über 38 000 Einwohner.

Swinemündes Einwohnerzahl schrumpft - das geht aus Prognosen des Zentralamtes für Statistik hervor. Im Jahr 2050 werden demnach nicht mal mehr 35 000 Einwohner hier leben. Trotz guter Infrastruktur sehen viele in der Stadt keine Zukunft.

mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.