Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom In Kamminke werden Künstler Freunde
Vorpommern Usedom In Kamminke werden Künstler Freunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.05.2017
„Das ist Freundschaft.“: In ihrer Swinemünder Galerie stellt Bogumila Kociolek Arbeiten polnischer und deutscher Künstler aus. Quelle: Foto: Radek Jagielski

Das Fischerdorf Kamminke an der deutsch-polnischen Grenze wird im Sommer wieder zum Treffpunkt von Künstlern aus beiden Ländern. Seit nunmehr zehn Jahren sind Brygitte und Helmut Ebelling Gastgeber eines sehr persönlichen binationalen Plenairs.

Von Anfang an dabei ist Bogumila Kociolek von der Art Galerie in Swinemünde. „Brygitte und Helmut lernte ich 2006 während eines internationalen Malertreffens kennen. Von da an nahmen beide an allen Veranstaltungen in unserer Galerie teil, sie hatten auch ihre Einzelausstellungen.“ Nach so vielen Jahren sei man wie eine große Familie. „Ja, man kann schon von einer Freundschaft sprechen“, schildert Kociolek. Über einen Mangel an Inspiration können sich die polnischen Künstler in Kamminke nicht beklagen. Brygitt und Helmut Ebelling wohnen an einem Aussichtspunkt und haben einen schönen Garten. Nach der kreativen Arbeit ist immer auch Zeit für Erholung und zum Plaudern am Grill oder bei Kaffee und Wein.

„DieFreundschaft zwischen den polnischen und deutschen Künstlern ist ein Beispiel dafür, dass die Kunst keine Grenzen kennt“, meint Bogumila Kociolek. Bis Ende Mai stellt sie in ihrer Galerie an der Wojska Polskiego Straße 1/1 Bilder aus, die bei den Treffen in Kamminke entstanden sind. Zu sehen sind Malereien, Fotografien und Skulpturen.

Jeder Künstler hielt die Schönheit des Grenzdorfes Kamminke auf seine eigene Weise fest. Der Deutsche Berndt Bluhm anders als sein polnischer Kollege Jan Bociaga. Gezeigt werden Arbeiten nicht nur von diesen beiden. Auch Werke von Maciej Darcz, Brygitte Ebelling, Helmut Ebelling, Bogumila Kociolek Januar Korff, Elizabeth Ksoll, Bärbel Lenz, Ewelina Mitkiewicz, Krzysztof Nowak und Marian Zwierzchowski sind in der Swinemünder Art Galerie zu sehen. derzeit.

Radek Jagielski

Mehr zum Thema

Es ist Kunst, sagen die einen. Es ist Kulturimperialismus, schimpfen andere. Es ist geglückt, finden die Macher: Die documenta 14 in Athen entwickelt sich fern von Kassel zu einem kleinen Publikumserfolg.

12.05.2017

Für viele wird auf der Kunst-Biennale in Venedig in diesem Jahr zu viel gebastelt. Andere finden genau das gut. Und was macht eigentlich Christus im Eisschrank?

12.05.2017

Sowas gab es noch nie: Deutschland darf sich auf der Kunst-Biennale in Venedig doppelt freuen. Sowohl der Pavillon von Anne Imhof als auch der Künstler Franz Erhard Walther werden ausgezeichnet.

13.05.2017

Beamte stellen mehr als 200 Verstöße fest

17.05.2017

In die umfangreiche Berichterstattung über das Festwochenende, das 120-Jahr-Jubiläum und die Historie von Bansin ist uns leider ein (klitze-)kleiner Fehler unterlaufen, ...

17.05.2017

Swinemünder kümmern sich um Vogelschutzgebiet

17.05.2017
Anzeige