Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Jazzige Klänge am Heringsdorfer UBB-Bahnsteig
Vorpommern Usedom Jazzige Klänge am Heringsdorfer UBB-Bahnsteig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.06.2017
Zinnowitz

Nach dem großartigen Eröffnungskonzert mit Elizabeth Balmas und Juliane Sailer lädt der Freundeskreis Otto Niemeyer-Holstein

bereits für den 9. Juni zur nächsten Veranstaltung nach Lüttenort ein. Ab 20 Uhr liest Peter Walther in der neuen Galerie aus seinem Buch „Hans Fallada – Die Biografie“. Am Sonnabend (10.6.) ab 17 Uhr gibt es in Damerow außerdem eine Führung durch Niemeyer-Holsteins Garten.

Ein Freizeit-Sport-Event der Extraklasse startet am Wochenende erstmals auf Usedom. Unter dem Titel Xtreme Coast Race gehen Spitzensportler auf die Strecke in der Inselmitte. Zehn Teams werden erwartet in den Spezialdisziplinen Laufen, Outrigger, Radfahren und Surfski. Dazu wird am Strand von Zinnowitz eine rund 5000 Quadratmeter große Arena eingerichtet. Hier werden sich am 10. Juni Start und Ziel befinden sowie alle Wechsel durchgeführt. Die Aktiven freuen sich darauf, lautstark angefeuert zu werden.

Der Amtsausscheid der Freiwilligen Feuerwehren des südlichen Inselteils beginnt am 10. Juni um 9 Uhr auf dem Sportplatz der Inselstadt Usedom. Die Teams der einzelnen Wehren treten gegeneinander in der Disziplin „Löschangriff nass“ an. An den Start gehen Nachwuchsmannschaften und die „Großen“. Spannende Wettkämpfe sind zu erwarten.

20 Jahre Jazz auf Usedom wird von Freitagabend bis Samstagnacht auf dem Heringsdorfer Bahnhof gefeiert. Das Jazzfest bietet erstmals 20 jungen Musikern aus Polen und Deutschland die Chance, von erfahrenen Profis in Sachen Jazz ein erstes Repertoire zu erlernen. Anmeldungen interessierter Jugendlicher bitte unter ☎ 0172 / 93 92709 sowie per Mail an info@charlie-eitner.de. Der Instrumentenworkshop findet am Freitag von 16 bis 20 Uhr im Konzertpavillon Bansin statt. Die Vorstellung der Ergebnisse gibt es am Samstag ab 18 Uhr im Bahnhof Heringsdorf.

Bereits Freitagabend gastiert mit „The Sazerac Swingers“ ein namhaftes Ensemble. Special Guest ist Glen David Andrews aus New Orleans, USA.

Andrews war für sein Album „Walking through Heaven’s Gate“ für einen Grammy nominiert und gilt als einer der kommenden Superstars in der Szene. Die „Swingers“ haben sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der besten Bands gemausert. Sie spielen den New Orleans Jazz so, wie er tatsächlich heutzutage in seiner Geburtsstadt zu erleben ist. Unmittelbar nach Usedom geht es für Andrews zu Konzerten nach Paris und Ascona in der Schweiz. Ein Highlight für die Insel!

Weitere Gäste des Festivals sind: das Jazz Collegium Berlin, „Charlie und Freunde“, die Berlin Drum Company und die „Wood & Brass Band aus Goleniow“. Scharfer Start ist am Samstag um 18 Uhr am historischen Bahnhof Heringsdorf. Zum Abschluss gibt es sicher auch 2017 eine große Session aller Teilnehmer.

Ein großes Kinder- & Seniorenfest veranstalten die Kaiserbäder am 10. Juni von 10 bis 16 Uhr auf dem Heringsdorfer Sportplatz neben der Seebrücke. Neben Bürgermeister Petersen sind schon bei der Eröffnung die Miniprinzen und die Prinzengarde des Ahlbecker Karnevalklubs sowie Cheerleader aktiv. Im Anschluss präsentieren die Judokas von Medizin Bansin ihr Können. Ab 13 Uhr wird es maritim, denn der Shantychor Insel Usedom bietet Seemannslieder. Zur gleichen Zeit wird in das rote Theaterzelt eingeladen, wo „Das Dschungelbuch“ zu erleben ist. Den ganzen Tag über sorgt DJ Onkel Jürgen für Musik und Unterhaltung.

Offener Pfarrhof ist am 11. Juni von 9.30 bis 16 Uhr in Benz. Das Motto: „Zu Gast im Hause Luther“. Nach dem Gottesdienst gibt es Lutherbrot, Kaffee und Kuchen sowie Bratwürste und einen Büchermarkt.

OZ

Auf dem Gelände des Spielzeugmuseums in Peenemünde wird am 10. Juni eine neue Exposition eröffnet. Sie trägt den Titel „Das Gesicht des Krieges“.

08.06.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Zemitz richtet am Sonnabend ab 9.30 Uhr erstmals einen Feuerwehrtag aus. Eingeladen sind alle Wehren des Amtsbereiches Am Peenestrom sowie alle interessierten Bürger.

08.06.2017

Das Unternehmen Schmidt & Thürmer baut seinen Standort Stresow-Siedlung weiter aus Der Betrieb in Kemnitz soll deshalb verlagert werden

08.06.2017