Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Jedes zehnte Auto war zu schnell
Vorpommern Usedom Jedes zehnte Auto war zu schnell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 06.10.2017
Die Polizei kontrollierte am Donnerstag im Bereich des Neubrandenburger Präsidiums über 12 000 Fahrzeuge bei Geschwindigkeitskontrollen. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Wolgast

Am Donnerstag waren im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über 140 Beamte an über 60 Orten im Einsatz, um Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen. Über 12 000 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Jeder zehnte Pkw war zu schnell unterwegs.

Im gesamten Präsidium wurden 1118 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Mängel und Verstöße bei lichttechnischen Einrichtungen wurden insgesamt 48 Mal geahndet. Darüber hinaus wurden 40 sonstige Straftaten und Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Darunter zwei Alkoholfahrten und vier Mal das Benutzen eines Mobiltelefons. Der „Spitzenwert“ lag mit 2,35 Promille im Bereich des Polizeireviers Wolgast.

Henrik Nitzsche

Erster Sozialbericht deckt Entwicklungen auf und regt zum Handeln an

06.10.2017

Trassenheider lernt an Oberstufenschule für Schüler aus der ganzen Welt / Projekt in Peenemünde

06.10.2017

Das verfügbare Einkommen privater Haushalte je Einwohner stieg von 2012 bis 2014 in allen Kreisen, war aber in Vorpommern- Greifswald am geringsten: 95,1 %, gemessen ...

06.10.2017
Anzeige