Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Jubiläumsparty im Montessori-Kinderhaus
Vorpommern Usedom Jubiläumsparty im Montessori-Kinderhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.05.2016
Stellvertretend für alle 12 Kinderhaus-Mitarbeiter nahm Leiterin Birgit Will Blumengrüße zum Jubiläum in Empfang. Quelle: Tilo Wallrodt

Partystimmung herrschte am Mittwoch im Wolgaster Montessori-Kinderhaus. Leiterin Birgit Will sowie ihre acht Erzieher und drei technischen Kräfte hatten zur Feier anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Kindertagesstätte ins Kleeblattcenter eingeladen. Neben den derzeit 60 Kita-Kindern, deren Eltern sowie Freunden kamen auch Vertreter des Kreis-Jugendamtes samt Fachaufsicht, Wolgasts Vizebürgermeisterin Gisela Kretschmer und der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Lietz zu Besuch.

Die Gäste nahmen die Kita, die inzwischen drei Etagen im Kleeblattcenter beansprucht, unmittelbar nach der Kaffeerunde während eines Rundgangs ausgiebig in Augenschein. Sie besichtigten die Gruppenräume und den großen Mehrzweckraum und versammelten sich schließlich auf dem Außengelände, wo bei prächtigem Wetter die Jubiläumsfeier über die Bühne ging. In einer kurzen Rede zog Kita-Leiterin Birgit Will eine Fünf- Jahres-Bilanz und dankte dabei ihren Mitstreitern, Unterstützern und ihren Kolleginnen. Mit mehreren Auftritten und Tanzeinlagen trugen die Kinder den zahlreichen Müttern und Vätern und den übrigen Gästen ein einstudiertes Programm vor, wofür sie kräftigen Beifall ernteten. Mitarbeiter der Musikschule hatten mit den Mädchen und Jungen im Rahmen der frühkindlichen Erziehung zwei Tänze einstudiert. Am Ende sangen alle gemeinsam das bekannte Lied „Kleine weiße Friedenstaube“. Bevor alle schließlich das Kaffeebuffet eroberten, überraschten die Kinder ihre „Birgit“ mit einem Meer aus Rosen. Die Leiterin zeigte sich sichtlich gerührt.

„15 Krippen- und 45 Kindergartenkinder besuchen zurzeit unsere Kita. Damit sind wir voll ausgelastet“, berichtete Birgit Will. Zu den Mädchen und Jungen gehören 16 Kinder aus dem Asylbewerberheim an der nahen Baustraße. „Der rasante Wechsel durch Ausreise und Verzug der ausländischen Familie bedeutet für uns eine Herausforderung“, sagte die Leiterin. Lobend erwähnte sie die Zusammenarbeit mit der Dolmetscherin und den Eltern, die dankbar für jede Unterstützung seien.

tw/ts

Mehr zum Thema

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

26.05.2016

Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering (SPD) erklärt im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG seinen Reformeifer der letzten Jahre, der nicht nur auf Gegenliebe stößt.

23.05.2016

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

26.05.2016

Firma muss Arbeiten in Heringsdorf wegen zu hoher Wellen unterbrechen / Fertigstellung in sechs Wochen geplant

27.05.2016

Am kommenden Sonnabend kommen rund 60 junge Helfer zum Wettbewerb des DRK-Kreisverbandes Ostvorpommern-Greifswald an den Credner-Anlagen nahe des Greifswalder Tierparks.

27.05.2016

Zum zwölften Mal lädt die Ortsgruppe Karlshagen/Trassenheide der Volkssolidarität zur Karlshagener Seniorenwoche ein. Sie wird dabei unterstützt vom Seniorenbeirat des Ostseebades Karlshagen.

27.05.2016
Anzeige