Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Julia muss für ihren Beruf nach Köln
Vorpommern Usedom Julia muss für ihren Beruf nach Köln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 23.06.2017
Julia Pawel zwischen Strandkörben in Zinnowitz: Sie liebt die Ostsee. Auf Usedom bleiben will die 17-Jährige aber nicht. Quelle: Foto: Max Radünzel

Julia Pawel kommt aus dem Insel-Örtchen Mölschow. Auf Usedom bekannt ist sie als Tennis-Nachwuchs-Ass – dekoriert mit vielen Pokalen und Landesmeistertiteln. Doch so gut es auch sportlich für die 17-Jährige läuft, für sie steht fest: „Ich werde die Insel auf jeden Fall verlassen.“ Denn ihr Berufswunsch lasse sich nur in der Ferne realisieren: „Ich möchte Sportmanagerin in einer deutschen Großstadt werden. Als Grundlage will ich auf der bekannten Kölner Sporthochschule studieren“, sagt die Insulanerin. Ob sie nach der Ausbildung zurückkehrt? „Eher nicht“, meint Julia, die im kommenden Sommer an der Freien Schule Zinnowitz ihr Abitur macht. Zwar liebt sie den Usedomer Strand, aber sie ärgert sich, dass die Jugend auf der Insel zu kurz komme. Insbesondere Cafés, Diskos und Jugendtreffs gebe es zu wenig: „Da muss mehr her, denn gerade in den Wintermonaten ist hier nichts los.“ Und Fahrten in größere Städte wie Greifswald, Rostock oder Schwerin seien nur mit großem Aufwand zu stemmen.

Für eine gute Zukunft der Insel Usedom wünscht sich Julia den Ausbau der Sportplätze und mehr Geschäfte. „Richtig shoppen gehen ist hier leider nicht drin. Der Vorteil: man kann Geld sparen“, sagt Julia lachend.

Raimund Lange

Arne Glöckner hat die Insel schon verlassen. Sein duales Studium in der Immobilienwirtschaft absolviert der 22-Jährige in Berlin, auf Usedom wäre das nicht möglich gewesen.

23.06.2017

Reiko Rölz (29) hat auf der Insel alles, was er braucht: Er ist Schauspieler an der Vorpommerschen Landesbühne, OZ-Nachwuchsreporter: „Und ich habe hier meine ...

23.06.2017

Marie Horstmann (16) hat noch Zeit zu überlegen, ob sie nach der Schule auf Usedom bleibt. Tendenz momentan: Eher negativ.

23.06.2017
Anzeige