Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Karlchen lacht trotz feuchter Saison
Vorpommern Usedom Karlchen lacht trotz feuchter Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 04.12.2017
Blumen und Koffer gab es für die vier Kollegen des Karlshagener Wirtschaftshofes: Hartmut Lehmann, Clemens Marschke, Tim Dreier und André Tetzlaff. Quelle: Stefan Brümmer
Anzeige
Karlshagen

Selbstbewusst, professionell und optimistisch präsentierte sich das Ostseebad Karlshagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zur traditionell festlich gestalteten Saisonauswertung 2017.

Die Leiterin des Eigenbetriebes „Tourismus und Wirtschaft“, Silvia-Beate Jasmand, versicherte ihren etwa 100 Zuhörern im Haus des Gastes, dass Karlshagen auch künftig „in der ersten touristischen Liga“ spielen wird. „Wir backen hier keine kleinen Brötchen“, meinte sie stolz.

Das statistische Zahlenwerk des aktuellen Jahres (bis 20. November) gibt ihr Recht. Zwar habe der verregnete Sommer und „das satte Minus von 16 Prozent Sonnenstunden“ eine Delle (-2,1%) bei den Übernachtungen verursacht, aber dennoch, so führte Frau Jasmand aus, „war unsere Saison keinesfalls so schlecht, wie das Wetter vermuten ließ.“

Insgesamt besuchten das Ostseebad 77<TH>967 Übernachtungsgäste. Das sind 995 mehr (+1,3%) als im Vorjahr. Die meisten kommen übrigens aus dem Osten Deutschlands (76,1%) und sind vor allem Sachsen (21,7%).

Verkürzt hat sich die Verweildauer der Gäste. Die Urlauber blieben durchschnittlich 6,7 Tage (Vorjahr 6,9 Tage), was auch die Verringerung der Übernachtungszahl verursachte.

Stefan Brümmer

Mehr zum Thema

Arnulf Parow, Betreiber einer Ferienanlage in Koserow, plädiert für ein Umdenken in punkto Insel-Tourismus

29.11.2017

Der kalten Jahreszeit entfliehen Urlauber gerne mit Reisen zu Schönwetter-Zielen. Doch die sind von Deutschland aus für Reisebusse außer Reichweite. Also denken die Busreiseanbieter um - und setzen auf Weihnachten und Wintersport.

30.11.2017

Still, schön und wenig bekannt: Die friesische Provinzhauptstadt Leeuwarden im Norden der Niederlande ist gemeinsam mit Valletta Kulturhauptstadt Europas 2018. Bei den Kunst- und Kulturprojekten sind die Bürger von Leeuwarden und der Provinz Friesland eingebunden.

30.11.2017

Gut 250 Gäste erleben das Märchen „Träumeblues und Schnupperstern“.

04.12.2017

In Ahlbeck hat der Weihnachtsmarkt begonnen.

04.12.2017

1Die Grünen in Vorpommern- Greifswald wollen die Stelle eines Alleenschutzkoordinators installieren. Wie finden Sie das?

02.12.2017
Anzeige