Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Karlshagen plant Promenade auf der Düne
Vorpommern Usedom Karlshagen plant Promenade auf der Düne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2016

Die Dünenpromenade, die im Juni des vergangenen Jahres auf der neuen Promenade zwischen den Loddiner Ortsteilen Kölpinsee und Stubbenfelde eröffnet wurde, könnte bald auch in Karlshagen stehen. Wie Bürgermeister Christian Höhn (WIK) informierte, wird gegenwärtig über dieses touristische Angebot im Ostseebad nachgedacht. „So könnten wir Besucher auf der Düne kanalisieren“, sagt Höhn. Um das Vorhaben nun anzuschieben, ist ein Vor-Ort-Termin mit dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern geplant, das für die Düne verantwortlich ist.

Höhn erhofft sich dabei Antworten auf Fragen zur Umsetzung und Finanzierung. Da es sich um eine touristische Maßnahme handelt, sollte das über den Eigenbetrieb und Fördermittel aus Schwerin finanziert werden. Der etwa 300 Meter lange Holzweg könnte vom Hauptzugang Strand in Richtung Trassenheide verlaufen. Angedacht ist auch eine etwa 15 mal 15 Meter große Aussichtsplattform.

hni

OZ

Tobias Groth wurde als Jahrgangsbester ausgezeichnet / Vier Absolventen streben nun Hochschulreife an

18.07.2016

Vom 21. bis 24. Juli gibt es kulturelle Highlights nonstop in traumhafter Hafenkulisse

18.07.2016

Am Wochenende erinnert die Stadt an die Belagerung durch Wallenstein im Jahr 1628

18.07.2016
Anzeige