Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kaum Leerstand in Heringsdorf
Vorpommern Usedom Kaum Leerstand in Heringsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.11.2016

. Die Wohnungsgesellschaft Kaiserbäder hat eine gute Nachricht für alle Mieter. Ab 2017 fallen die Versicherungsbeiträge (Gebäude- sowie Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung) deutlich niedriger aus als bisher. „Wir haben die Rahmenverträge optimiert und die Einsparungen kommen vollumfänglich den Mietern zugute“, berichtete Geschäftsführer Mike Speck in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses. Die Einsparung pro Wohneinheit beträgt durchschnittlich 15 Euro im Jahr.

Die Wohnungsgesellschaft beabsichtigt, im nächsten Jahr den zweiten Wohnblock im Bansiner Gartenweg zu kaufen. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will das Gebäude bis Juni 2017 loswerden. „Wir haben Anfang des Jahres einen Antrag gestellt, dass wir den Wohnblock erwerben möchten“, erklärte Speck. Damit hat die kommunale Gesellschaft die Möglichkeit, das Objekt zum Verkehrswert zu kaufen.

„Laut telefonischer Aussage soll das Verkehrswertgutachten im 1. Quartal 2017 vorliegen“, informierte der Geschäftsführer. Danach müssten die Gremien über den Kauf entscheiden.

Im kommenden Jahr nimmt die Wohnungsgesellschaft rund 2,1 Millionen Euro in die Hand, um die Häuser in der Kanalstraße, im Setheweg (beide Heringsdorf) und im Kieferngrund (Ahlbeck) mit einem neuen Farbanstrich zu verschönern. Auch 2018 bewegten sich die Investitionen auf einem hohen Stand.

Auf Nachfrage von Johanna Arbeit (BI/Die Linke) teilte Speck mit, dass die Leerstände auf sehr niedrigem Niveau liegen. Offiziell ist der Wert bei 3 Prozent, allerdings ist er der Tatsache geschuldet, dass die Zimmer in der Rettungsschwimmerunterkunft als Wohnungen gezählt werden. Sonst bewege sich der Leerstand unter 2 Prozent, so Speck.

Zufrieden zeigte er sich mit der neuen Homepage. Rund 500 Aufrufe gebe es pro Monat. Interessant sei, dass die zweitmeisten Zugriffe aus Polen kommen. Die Wohnungsgesellschaft ist zudem im Social-Media-Bereich aktiv. Dietmar Pühler

OZ

Sozialdemokraten von der Insel mit Landes-SPD-Chef Sellering im Gespräch / Heiße Themen der Region debattiert

25.11.2016
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Rechts vorbei mit Vollgas

Wie sicher leben wir eigentlich hier auf den Straßen der Sonneninsel? Ein abendfüllendes Thema, bei dem sich in Diskussionsrunden inzwischen nahezu jeder lebhaft einbringen kann.

25.11.2016

Verärgerter Greifswalder beschwert sich bei der Apothekerkammer

25.11.2016
Anzeige