Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kaum Raser, wenig Lastkraftwagen
Vorpommern Usedom Kaum Raser, wenig Lastkraftwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 27.05.2016
Diese unauffällige Box wurde über die Pfingsttage zwischen Zempin und Lüttenort an der B 111 auf Usedom installiert. Sie sollte die Geschwindigkeiten messen. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Zempin

Zwischen den Gemeinden Zempin und Koserow waren über die vergangene Pfingstwoche 92302 Fahrzeuge unterwegs. Das ergab eine Auswertung des Straßenverkehrsamtes des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Zwei unauffällige schwarze Boxen, die links und rechts der Fahrbahn angebracht waren, sollten sowohl die Geschwindigkeit der Fahrzeuge als auch deren Anzahl messen. „Im Vordergrund stand die verdeckte Geschwindigkeitsmessung“, sagt Detlef Buske, Sachgebietsleiter im Straßenverkehrsamt. In der Zeit vom 12. Mai bis 19.Mai waren 3444 Lastkraftwagen auf der Straße unterwegs – 1803 in Richtung Wolgast, 1641 in die entgegengesetzte.

Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Der Touchscreen hat sich noch gar nicht ganz durchgesetzt, da wird er schon wieder langsam ausgemustert. Wenn es nach den Vordenkern in den Entwicklungsabteilungen geht, bedienen wir unsere Autos künftig vor allem mit Gesten. Oder am besten gar nicht mehr.

04.07.2016

Ein bisschen wie im Gokart: Der Mini gehört zu den beliebtesten Kleinwagen - auch als Gebrauchter. In der neuen Generation hat sich der kleine Brite aus technischer Sicht deutlich verbessert. Ganz frei von Ticks ist er jedoch nicht.

25.08.2016

Angefangen hat alles mit dem „Hühnerschreck“. So hieß zu DDR-Zeiten ein Fahrrad mit Hilfsmotor, mit dem viele knatternd durchs Dorf fuhren. 1986 hat Detlef Pasenau so ein Gefährt zusammengeschraubt. Der Beginn einer Sammelleidenschaft.

04.07.2016

Grübeln unter hohen Bäumen. Ein Spurenbild gibt Rätsel auf. In diesen Tagen finden wieder mehrere Waldolympiaden im Bereich des Forstamtes Jägerhof statt. Die Grünröcke wollen Viertklässlern damit für den Erhalt der Natur sensibilisieren.

27.05.2016

Aus einer Mail geht hervor, dass das Finanzamt Hagenow die betriebliche Altersversorgung schon Monate vor der Werftenpleite im August 2012 intensiv geprüft hat.

26.05.2016

Sportlich und erkenntnisreich war für 55 Schüler der Europaschule Ahlbeck kürzlich ein Ausflug zum Krebssee bei Ulrichshorst

26.05.2016
Anzeige