Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kellerbrand schnell unter Kontrolle
Vorpommern Usedom Kellerbrand schnell unter Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 12.08.2018
Im Kellerbereich konnten im Rahmen der Spurensuche Anhaltspunkte gefunden werden, die auf eine Brandstiftung schließen lassen.  Quelle: Christopher Niemann
Altwarp

Die Polizei wurde über den Kellerbrand in der Nacht zu Sonntag um kurz vor zwei informiert. Es sei zu einer starken Rauchentwicklungen gekommen. Die freiwilligen Feuerwehren aus Ueckermünde, Bellin, Luckow und Altwarp konnten mit 41 Kameraden und sieben Fahrzeugen diese jedoch schnell bekämpfen, heißt es vonseiten der Polizei.

Im Keller wurden laut Polizei Anhaltspunkte gefunden, die auf eine Brandstiftung schließen lassen: Beamte hätten Gerümpel entdeckt, das zum Brennen aufgeschichtet worden sei. Ein Tatverdächtiger wurde bereits „festgestellt“. Die Personalien eines 30 Jahre alten Mannes seien aufgenommen worden. Er stehe im Verdacht den Brand gelegt zu haben. Die Kriminalpolizei in Anklam ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Die Mieter konnten sich größtenteils selbst ins Freie retten oder in ihren Wohnungen bleiben. Es kam niemand zu Schaden. Der Sachschaden wird von rund 100 Euro beziffert.

OZ