Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kenianischer Riesenhai jetzt auf Usedom
Vorpommern Usedom Kenianischer Riesenhai jetzt auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 23.03.2016
Wildlife-Chef Dirk Janisch zeigt, dass man den Hai hautnah erleben kann. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Trassenheide

Einst schwamm dieser Weiße Hai vor Kenias Buchten, jetzt steht er präpariert im Wildlife Trassenheide. Seit Anfang der Woche ist der mehr als sechs Meter lange Hai die neue Attraktion in dem Ostseebad.

„Der Hai war fünf Meilen vor der afrikanischen Küste ertrunken. Er ging einem Fischer ins Netz und wurde wieder freigelassen, später war er tot“, weiß Wildlife-Chef Dirk Janisch, der das Tier am vergangenen Wochenende holte. Damals wurden fünf ungeborene Babyhaie in dem Tier gefunden. Es wird vermutet, dass das Weibchen den Nachwuchs beim kräftezehrenden Versuch, das Netz zu verlassen, verlor.

Von Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Viele Häuser ausgebucht / Veranstaltungen versüßen Gästen trübes Frühlingswetter

19.03.2016

Pinguine in der Antarktis, Eisbären in Grönland: Eine Expeditionskreuzfahrt führt Reisende zu ganz besonderen Orten der Erde. Ein bisschen dürfen sie sich dabei als Entdecker fühlen - und manchmal ist auch ein Schuss Abenteuer im Spiel.

28.04.2016

Weltkulturerbestätten, zerklüftete Berge und türkisfarbenes Meer:  Montenegro vereint viele Attraktionen auf kleinem Raum. Die Menschen freuen sich über Touristen, denn die bringen Jobs. Doch grobe Hotelklötze zeugen davon, dass noch viel Arbeit zu tun ist.

28.04.2016

In Bannemin auf der Insel Usedom wurde der Metallbauer Peter Wamser wieder von Dieben heimgesucht. Binnen kürzester Zeit passierte dies nun häufiger.

22.03.2016

Seit vielen Jahren begrüßt die 78-jährige Käthe Strutz aus Balm auf ihren Wiesen regelmäßig die Störche. Die standorttreuen Vögel gehören praktisch zum Dorf-Inventar.

22.03.2016

Die imposante Eichenallee entlang der 1 Maja Straße in Kaseburg wurde endlich gut ausgeschildert. An den Bäumen wurde eine Informationstafel aufgestellt, die über die Naturdenkmäler informiert.

22.03.2016
Anzeige