Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Kinder lernen spielerisch Englisch

Karlshagen Kinder lernen spielerisch Englisch

Schüler aus Karlshagen nehmen heute am Landesentscheid des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teil

Voriger Artikel
Grenzüberschreitendes Laufevent seit 1979
Nächster Artikel
Kinder lernen spielerisch Englisch

Jonas Niemann (r.) und seine Schüler stellen ihren Film in Schwerin vor.

Quelle: Heinrich-Heine-Schule (1), K. Ahlers (2)

Karlshagen. Aufregung in Karlshagen: Der goldene Schlüssel der Heinrich-Heine-Schule wurde gestohlen. Zusammen mit der Polizei machen sich die Schüler auf die Suche — eine Belohnung von 400 britischen Pfund wartet auf sie.

OZ-Bild

Schüler aus Karlshagen nehmen heute am Landesentscheid des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teil

Zur Bildergalerie

Seit Schuljahresbeginn haben neun Schüler der Theatergruppe „role play“an einem englischsprachigen Schauspiel gearbeitet. Entstanden ist ein Film, den die Schule beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingereicht hat — mit Erfolg. Heute dürfen die Fünft- und Sechstklässler ihr Werk bei der Landespreisverleihung in Schwerin präsentieren.

„Ich bin schon ganz hibbelig“, gesteht Julie Adam. „Bisher habe ich noch nie vor so vielen Leuten gesprochen.“ Die Zehnjährige spielt in dem Stück die Hehlerin, die den gestohlenen Schlüssel kauft.

„Die Rolle habe ich mir ausgesucht, weil ich da viel sprechen muss“, erklärt Julie. „Dadurch habe ich mein Englisch sehr stark verbessert. Besonders die Grammatik. Das hilft mir auch im Unterricht.“Auch Referendar Jonas Niemann, der die Gruppe zusammen mit Englischlehrerin Jelena Schellner betreut, ist zufrieden mit der Entwicklung seiner Schützlinge. „Man muss bedenken, dass sie vorher lediglich Grundschulkenntnisse hatten“, sagt der 25-Jährige. „Es ist beeindruckend, wie sich ihre Aussprache, der Wortschatz und die Grammatik verbessert haben.“

Der Bundespreis Fremdsprachen wurde 1979 ins Leben gerufen. In verschiedenen Team- und Einzelkategorien setzen sich die Schüler kreativ mit einer Fremdsprache auseinander. Nach Angaben des Bildungsministeriums MV haben sich in diesem Jahr 345 Teilnehmer aus dem Nordosten beworben. „Beeindruckende Vielfalt — das ist es, was den Wettbewerb jedes Jahr aufs Neue so spannend macht“, sagt Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD). „ Auch in diesem Jahr haben mich das hohe Engagement und die Kreativität der Schüler wieder staunen lassen.“

Referendar Niemann ist zufrieden mit dem Werk seiner Schüler. „Der Film zeigt einen Kriminalfall zum Thema Inklusion“, erklärt er. „Am Ende der Geschichte kaufen die Schüler vom Finderlohn des verlorenen Schlüssels ein behindertengerechtes Fahrrad, damit ihre Klassenkameradin, die im Rollstuhl sitzt, an einer Radtour teilnehmen kann.“ Die Kinder seien so kreativ gewesen, dass die Gruppe lediglich technische und sprachliche Unterstützung benötigt habe. Dabei wurde auch mit anderen Projektgruppen der Schule zusammengearbeitet. Beispiels- weise hat sich die Arbeitsgemeinschaft „Heine Filmstudio“ um den Schnitt des Projektes gekümmert.

„Ich denke, wir haben gute Chancen in Schwerin“, sagt Schülerin Julia Adam und erklärt: „Das ist eine spannende und schlüssige Geschichte.“ Diese Meinung teilt die Jury des Landesentscheids. „Ihr gefiel die in sich geschlossene, selbst erarbeitete Geschichte, die sprachlich altersangemessen sehr gut und unterhaltsam umgesetzt wurde“, sagt Katrin Schwarz, Sprecherin vom Bildungsministerium.

„Es ist ein rundum gut gelungener Beitrag, der zeigt, dass Schüler dieses Alters und mit ihren sprachlichen Kenntnissen sehr gut in der Lage sind, eine eigene kleine Geschichte zu erfinden und darzustellen.“ Für die Theatergruppe aus Karlshagen wird die Arbeit auch nach dem heutigen Landesentscheid weitergehen. Sollte die Gruppe zu den beiden besten gehören, wird sie MV im Juni auf Bundesebene, bei einem Sprachfest in Hannover, vertreten. „Ende April steht zusätzlich ein englischer Nachmittag an unserer Schule an“, sagt Lehrerin Jelena Schellner. „Dort führen wir englische Sketche auf und zeigen den Film erneut.“

Die Schüler haben Gefallen an der kreativen Auseinandersetzung mit Sprachen gefunden. „Bald möchte ich auch noch Spanisch lernen“, sagt Julie motiviert.“

Bundeswettbewerb

345 Schüler aus MV haben am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen teilgenommen.

Der Wettbewerb findet in mehreren Kategorieren statt. Im Landeswettbewerb für die Grundschule werden vier Landespreise vergeben.

Im Wettbewerb „Team Schule“ werden drei Landespreise sowie ein Sonderpreis vergeben. Die beiden besten Gruppen werden MV im Juni auf der Bundesebene in Hannover vertreten.

24 Schüler erhalten im Wettbewerb „Solo“ Schüler einen Landespreis.

Von Katharina Ahlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.