Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kinderärztin verstärkt Klinik-Team
Vorpommern Usedom Kinderärztin verstärkt Klinik-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.10.2018
Greifswald

Seit dem 1. Oktober verstärkt mit Dr. Karina Grohmann-Held eine erfahrene Kinderärztin und Stoffwechselexpertin das interdisziplinäre Team am Eltern-Kind-Zentrum Greifswald. Darüber informierte jetzt der Geschäftsführende Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Holger Lode.

Wieder komplett: das neuropädiatrische Team der Unimedizin Greifswald mit Klinikdirektor Prof. Holger Lode (v. li.) und den Oberärzten Dr. Karina Grohmann-Held, Dr. Carmen Schröder und Dr. Norbert Utzig. Quelle: Foto: Janke/umg

„Mit der international zertifizierten Spezialistin können wir unsere Lücke im neuropädiatrischen Team schließen, die mit dem Ausscheiden von zwei erfahrenen Medizinern in den Ruhestand entstanden war. Das ist eine gute Nachricht vor allem für alle Eltern, deren Nachwuchs unter einer seltenen Stoffwechselerkrankung leidet. Nun können wir in Greifswald wieder das gesamte Spektrum der Pädiatrie abdecken und ersparen damit den Kindern und ihren Angehörigen weite Wege“, so Lode.

Oberärztin Dr. Karina Grohmann-Held hat in Greifswald Medizin studiert und sich früh für die Kinderheilkunde interessiert. Nach ihrer Studienzeit hat die gebürtige Sächsin sechs Jahre in der Greifswalder Universitätskinderklinik gearbeitet, bevor sie an das Universitätsklinikum Heidelberg wechselte. Dort erwarb sie ein europäisches Zertifikat für pädiatrische Stoffwechselmedizin.

Nun kehrt die 37-jährige Mutter eines Sohnes an ihren einstigen Studienort und ihre erste Wirkungsstätte zurück. Da an der Unimedizin Greifswald auch das Neugeborenen-Screening durchgeführt wird, können nun seltene Stoffwechselerkrankungen unmittelbar nach der Geburt festgestellt und danach fachgerecht behandelt werden.

OZ

Sabine Curio stellt zum ersten Mal Werke im Stolper Schloss aus / Kenner schätzen, dass sie ihren Genres treu bleibt

10.10.2018

Am Samstag endet das Usedomer Musikfestival mit einem Konzert mit Künstlern wie Sergej Dogadin

10.10.2018

Bis 16.30 Uhr ist die Kreisstraße 34 dicht / Anlieger reagieren gelassen

10.10.2018