Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kita-Kinder ab Montag wieder in der „Anne Frank“
Vorpommern Usedom Kita-Kinder ab Montag wieder in der „Anne Frank“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 24.04.2018
Es wurde viel gelacht, gezaubert und getanzt. Die Kinder waren begeistert und hatten sichtlich Spaß bei der Show. Quelle: Foto: S. Schwarzkopf

Die gute Nachricht zuerst: Allen Kindern der Wolgaster DRK- Kindertagesstätte „Anne Frank“ geht es „den Umständen entsprechend“ gut. Das teilte das Deutsche Rote Kreuz gestern mit. Seit dem Brand des Dachstuhls am Nachmittag des 10. April sind die Jungen und Mädchen samt Erzieher in der Hufeland-Sporthalle untergekommen. Und nun die schlechte Nachricht: Da werden sie noch heute bleiben. Aber nur noch heute, denn ab Montag können sie wieder in ihr gewohntes Gebäude zurückkehren. Gleiches bestätigte Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler während der Stadtvertretersitzung.

Zwei Gruppenräume, das Artrium und eine Küche bleiben vorerst gesperrt. Dort gibt es diverse Schäden durch das Feuer beziehungsweise das Löschwasser. In den restlichen Räumen arbeitete eine Reinigungsfirma mit Spezialtechnik, um restliche Rußpartikel aus dem Gebäude zu entfernen. „Auch die Treppenhäuser wurden intensiv gereinigt“, so Weigler. Wie hoch die genaue Schadenssumme ist, konnte noch nicht abschließend ermittelt werden. Die Gutachter sind mit ihrer Arbeit noch nicht fertig. Die Versicherung der Stadt erkenne den Schaden an, später seien die Formalitäten mit der Haftpflichtversicherung der Dachdeckerfirma zu klären.

Während sich die Behörden wie zum Beispiel die Stadt, das Jugendamt und das DRK als Träger der Kindertagesstätte Gedanken um die Reinigung und die Freigabe des Gebäudes machen, hatten die Kinder gestern viel Spaß in Kröslin. Für 25 Jungen und Mädchen ging es am Vormittag ins Baltic- Sea-Resort. In Kooperation mit „Hollys Showtheater“ gab es in Kröslin eine unterhaltsame Kindershow.

„Anschließend waren wir mit den Mädchen und Jungen gemeinsam essen“, berichtet Sarah Schwarzkopf vom Baltic Sea Resort. Die Usedomer Bäderbahn stellte Freitickets für die Kinder und Erwachsenen bereit, damit diese kostenlos nach Kröslin und wieder zurück kommen konnten.

Kita-Leiterin Angela Kellermann freut sich über die Abwechslung. „Die Hilfsbereitschaft ist wunderbar. Es geht allen Kindern super. Wir fühlen uns in der Großsporthalle in Wolgast weder eingesperrt noch sonst was. Wir können auch rausgehen und das Wetter genießen.“ Dennoch: „Zum Glück geht es am Montag wieder zurück“, betont Angela Kellermann.

Ein kleiner Teil der 214 Kinder kommt seit dem 11. April täglich in die Sporthalle. „Wir sind allen Eltern sehr dankbar, dass sie ihre Kinder selbst aufnehmen oder die Verwandtschaft damit beschäftigen“, sagt Angela Kellermann.

Hannes Ewert und Tom Schröter

Herde im Vogelschutzgebiet war sich selbst überlassen / Zwei Tiere starben

20.04.2018

Goethepark: Vor neun Jahren aufwendig saniert, verirrt sich kaum jemand hierher. Das soll sich ändern

20.04.2018

Tom Hinrichs von der Seetel-Gruppe in Ahlbeck auf der Insel Usedom wurde am Donnerstag zum besten Koch-Azubi des Landes geehrt. Er vertritt Meck-Pomm Ende Oktober im Bundesfinale der Azubis im Gastgewerbe.

23.04.2018
Anzeige