Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kita-Kinder „reisen“ nach Uganda
Vorpommern Usedom Kita-Kinder „reisen“ nach Uganda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.10.2018
Wolgast

Kindergesang zu den Klängen afrikanischer Trommeln: In der Kita St. Marienstift beschäftigten sich die Mädchen und Jungen mit Afrika. Sie lernten den Heiligen Charles Lwanga und den Heiligen Kizito kennen. Zum Abschluss erfuhren die Knirpse Wissenswertes aus berufenem Munde. Kitaleiterin Theresia Asmussen hatte Mitarbeiter des Berliner Afrika-Centers eingeladen.

Farbenfrohe Kleidung gehörte zum Afrika-Projekt dazu. Quelle: Foto: Cm

Gemeinsam waren alle nach Uganda „geflogen“ und hatten eine Safari zu Giraffe, Elefant & Co unternommen. Die Mitarbeiter des Afrika-Centers zeigten Gewürze, Musikinstrumente, Plüschtiere und Stoffe.

Die Mädchen und Jungen durften Schuluniformen anziehen und eine echte Schlangenhaut befühlen. Den meisten Spaß hatten die Kinder beim Singen. Im Rahmen des Afrika-Projektes lernten die Kinder zudem, wie man aus alten T-Shirts Taschen oder tolle Armbänder herstellt. Außerdem bekamen sie Besuch aus dem katholischen Kindergarten Greifswald. Und es fehlte auch zünftiges afrikanisches Essen mit Süßkartoffeln und Bananen nicht. „Unsere Kinder wissen nun, wie die Mädchen und Jungen in Afrika leben und dass viele Dinge dort viel mehr Arbeit als hier erfordern“, betont die Kita-Leiterin.

cm

Familien mit schwerstkranken Kindern konnten dank der OZ-Leser in Karlshagen Urlaub verbringen

13.10.2018

Die Kita „Friedrich Fröbel“ in Wolgast lebt ihr integratives Konzept: „Die Kinder übernehmen Verantwortung füreinander“

13.10.2018

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wurde in Zinnowitz ein Mazda gestohlen. Die Täter kamen zwischen Mitternacht und 7.30 Uhr morgens.

12.10.2018