Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Klassik-Chef inszeniert Goethe in Ungarn
Vorpommern Usedom Klassik-Chef inszeniert Goethe in Ungarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.11.2017
Szekzard

Etwas 130 Kilometer entfernt von Budapest liegt in einer kleinen, von Weinbergen umgebenen Stadt das einzige deutschsprachige Theater von Ungarn – in Szekzard. Seit mehr als 30 Jahren hat es sich zur Aufgabe gemacht, die kulturellen Werte und Traditionen der Ungarndeutschen zu bewahren. Die machen immerhin sieben Prozent der Bevölkerung des Tolnau-Gebiets aus. Ganz nach der Idee des Initiators Denes Földessy werden durch Theater in deutscher Sprache Integration und Gleichberechtigung der Ungarndeutschen gewährleistet.

Nun wird hier Goethes „Die Leiden des jungen Werthers” inszeniert: Gelöst von der „armen Leonore”, gewarnt von der Cousine, trifft der junge Werther auf die „von Kindern umgebene Lotte”, die zum Zentrum seiner jugendlichen Begierde wird. Regie führt – als Gast – Jürgen Kern, künstlerischer Leiter des Ensembles „Klassik am Meer”. Für ihn ist es eine Freude, an diesem Theater zu inszenieren, an dem die Schauspieler und ungarischen Techniker mit handwerklicher Perfektion und hoher Kreativität den Theateralltag meistern.

Kern macht in seiner Inszenierung deutlich, dass Werther nicht nur an der nicht erwiderten Liebe zu Lotte leidet, sondern dass auch die gesellschaftlichen Verhaltnisse den jungen Anwalt in den Suizid treiben. Das Stück ergänzt den vielseitigen Spielplan der deutschen Bühne, in dem der Bogen von Lessing über Nestroy bis zu dem jungen Autor Daniel Wild gespannt ist.

Premiere: 10. November; es spielen Tom Pilladh aus Berlin, Paula Donner aus Köln und Tamás Boglári aus Tolna

OZ

Aufsichtsrat befasst sich mit Entwurf / Nun ist Wolgaster Stadtvertretung am Zuge

08.11.2017

Ben Arnold und Torsten Riel starten in Wolgast eine soziale Initiative in der Vorweihnachtszeit

08.11.2017

Bürger sammeln Unterschriften für beruhigende Maßnahmen

08.11.2017