Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kölpinsee sucht waghalsige Kapitäne
Vorpommern Usedom Kölpinsee sucht waghalsige Kapitäne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.05.2016

Im Land dürfte das wohl zum verrücktesten Wassersportspaß gehören – die Badewannen-Regatta. Nach der ersten Auflage im vergangenen Jahr werden im Juli in Kölpinsee nun wieder waghalsige Kapitäne gesucht, die ihre selbstgebauten Modelle möglichst schnell über den Kölpinsee bringen. Die Brüder Bernd und Frank Golibrzuch sowie Toni Wangnett hatten 2015 die Idee der Regatta. Zwei Boote von der örtlichen Feuerwehr sowie zwei von Urlaubern gingen damals an den Start.

„In diesem Jahr hoffen wir auf eine bessere Beteiligung. Vielleicht bilden ja Vereine oder Firmen das eine oder andere Team“, sagt Bernd Golibrzuch vom Hotel „Karls Burg“ in Kölpinsee. Bis zum 10.

Juni können sich nun die Wannenkapitäne mit ihren Teams für die Regatta anmelden. Teilnehmen können Gruppen bis vier oder bis acht Personen. Die Schwimmkörper müssen zu Booten umfunktioniert und mit Muskelkraft angetrieben werden. „Das Grundmodell als Schwimmkörper stellen wir. Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt“, so Golibrzuch, der allerdings reine Badewannen als Schwimmkörper ausschließt. „Wenn sie Wasser bekommen, gehen sie unter. Die Bergung ist sehr schwierig.“ Zur Regatta soll es auch buntes Unterhaltungsprogramm geben. 22. bis 24. Juli, Promenade am Kölpinsee, Anmeldungen für die Regatta (bis 10.6.) liegen in der Kurverwaltung oder unter strandundmehr@online.de

Henrik Nitzsche

Vor 20 Jahren wurde das Deutsch-Polnische Frauen-Forum gegründet / Jubiläumsfest am Sonnabend im Ahlbecker Jugendferienpark

19.05.2016

Den 29. Mai sollten sich die Kinder aus der Inselmitte mit ihren Freunden, Eltern und Großeltern schon mal rot im Kalender ankreuzen.

19.05.2016

Peenemünder Museumsschiff „Hans Beimler“ für Saison flottgemacht / Offiziersdeck nun begehbar

19.05.2016
Anzeige