Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Korczak-Schule kooperiert mit Trassenheider Seeklause
Vorpommern Usedom Korczak-Schule kooperiert mit Trassenheider Seeklause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.07.2016
Die Kooperationspartner der Wolgaster Janusz-Korczak-Schule und des Trassenheider Hotels Seeklause trafen sich gestern, um die gemeinsame Vereinbarung zu unterzeichnen. Quelle: Tom Schröter
Trassenheide/Wolgast

Seit 2008 engagiert sich die Wolgaster Förderschule „Janusz Korczak“ intensiv im Bereich der Berufsfrühorientierung. In Zusammenarbeit mit Betrieben, Selbstständigen und Institutionen in der Region absolvieren Schüler seither Praktika, um schon früh in den Berufsalltag hinein zu schnuppern und um ihre Neigungen für spezielle Tätigkeitsfelder auszuloten.

Jetzt forciert die Schule ihre entsprechenden Aktivitäten speziell im Hotel- und Gaststättenbereich. Gestern unterzeichneten Schulleiterin Marina Licht und Frank Römer vom Trassenheider Hotel Seeklause eine Kooperationsvereinbarung. Demnach werden bis zu zwölf Schüler vom 5. September 2016 bis zum 21. Juli 2017 regelmäßig in der Seeklause im Praktikumseinsatz sein. „Jedem wird einer unserer Mitarbeiter als Mentor zur Seite gestellt. Nacheinander durchlaufen die Schüler die einzelnen Abteilungen, wie zum Beispiel Küche, Service und den Wellnessbereich, und lernen auf diese Weise den gesamten Betrieb kennen. So können sie entscheiden, ob sie bei uns eine Lehre aufnehmen wollen“, erläutert Frank Römer.

„Der Landkreis Vorpommern- Greifswald steht hinter dem Projekt und übernimmt Kosten für die einheitliche Berufsbekleidung, die Verpflegung und die Schülerbeförderung“, berichtet Marina Licht.

Insgesamt stelle der Kreis hierfür 5500 Euro bereit. Die Schulleiterin betont, dass sich spezielle Berufseinstiegsbegleiter, wie Jörg Bünzow und Roswitha Hömke, die beim Bildungszentrum Nordost angestellt sind, vor Ort um die Jugendlichen kümmern werden und als Kontaktpersonen fungieren. Sie und Petra Nave, die an der Korczak-Schule für die Berufsorientierung und das Übergangsmanagement verantwortlich ist, hätten auch den Kontakt zur Seeklause hergestellt.

Das Trassenheider Hotel, das in den vergangenen Jahren schrittweise erweitert wurde, beschäftigt nach Angaben von Frank Römer inzwischen 80 Mitarbeiter, davon 25 Auszubildende und 55 Facharbeiter, von denen wiederum 19 im eigenen Hause ausgebildet worden seien. Künftig solle auf 100 Arbeitnehmer aufgestockt werden. „Wir verzeichnen eine verstärkte Nachfrage durch den Inlandtourismus“, schildert Römer, der in diesem Jahr insgesamt mit einer 70-prozentigen Auslastung rechnet. Derzeit sei das Haus mit 398 Gästen, davon 127 Kinder, voll belegt.

Tom Schröter

Gestern Mittag kam es kurz nach 13 Uhr auf der Landstraße 26 zwischen Katzow und Pritzier zu einem schweren Verkehrsunfall.

15.07.2016

Kreisstraße nach Lütow bis Mitte September nur halbseitig befahrbar / Arbeiten laufen planmäßig

15.07.2016

Rektorat in Greifswald hat Konzept schon gebilligt / Projekt kostet zehn Millionen Euro

15.07.2016