Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Koserow lässt Verkehr an der B 111 zählen
Vorpommern Usedom Koserow lässt Verkehr an der B 111 zählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:26 14.05.2016

Zwischen den Gemeinden Koserow und Zempin befinden sich auf Höhe des Ateliers von Otto Niemeyer-Holstein zwei schwarze Boxen an der Straße. Auf Nachfrage bei Koserows Bürgermeister René König stellte sich heraus, dass damit der Verkehr gezählt wird. „Die Geräte stehen etwa eine Woche. Gerade über Pfingsten, wenn viele Urlauber auf der Insel verweilen, sollen sie den Verkehr analysieren. Gemessen wird neben der Anzahl der vorbeifahrenden Autos auch die Geschwindigkeit“, erklärt er.

Die Auswertung der Ergebnisse wird etwa eine Woche danach erwartet. „Die letzte Zählung ist lange her. Auf Anregung der Gemeinde haben wir sie erneut angesetzt“, erklärt er. Damals hätten Studenten per Strichliste die Fahrzeuge gezählt. „In Bezug auf die Veränderung des Bahnhofsvorplatzes wollten wir zunächst den Verkehrsstrom messen. Außerdem wollten wir wissen, wie sich der Kreisverkehr vor Karls-Erlebnisdorf bemerkbar macht“, betont er.

Die Erfassung erfolgt anonym. „Es werden keine Nummernschilder aufgenommen“, erklärt Bürgermeister König.

Hannes Ewert

Nach mindestens 40 Jahren Pause bauten die Vögel jetzt wieder ein Nest / Nur zwei Brutpaare im Großkreis sind aktuell bekannt

14.05.2016

Wiedermal: Die Qual der Wahl

14.05.2016

Bürgerinitiative pro Krankenhaus lässt nicht locker

14.05.2016
Anzeige