Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Koserower stellt Holzfass-Sauna an den Strand
Vorpommern Usedom Koserower stellt Holzfass-Sauna an den Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2017
Während für Samira (10) die Temperaturen für die Sauna einfach noch zu frisch waren, testete ihr Papa Jens Bauer (Mitte) am Gründonnerstag das Innenleben des hölzernen Konstruktes. Vermieter Sebastian Jeschek sorgte sich derweil um das Birkenholz zum Anheizen. Quelle: Foto: Steffen Adler

Mit der Absicht, selbst eine transportable Sauna zu erwerben, hatte sich der Koserower Kioskbetreiber Sebastian Jeschek schon lange getragen. Nun hat er eine solche gekauft, und seit Gründonnerstag steht sie zwischen Aktiv- und Hundestrand, um von den Liebhabern des gepflegten Schwitzens genutzt zu werden.

Jeschek hat die Strandsauna in Form eines hölzernen Fasses mit einer Außenhaut von 60 Millimeter Stärke von einem Neubrandenburger Vorbesitzer erworben. „Ursprünglich wollte ich sie eigentlich bei mir privat im Garten nur für meinen persönlichen Gebrauch aufstellen. Aber dann kam die Idee, sie am Strand zu platzieren, wo bereits meine Strandkörbe stehen“, erzählt er den Werdegang. Und da Jeschek auf Seiten der Gemeindevertretung und der Kurverwaltung damit auf Zustimmung stieß, verwirklichte er den Plan, am Koserower Strand ein weiteres attraktives Angebot zu stationieren. „Gerade, wenn schlechtes Wetter ist, der Wind kalt über die See kommt, könnte ich mir vorstellen, dass sich Saunafreaks dafür interessieren“, hofft der „Backfischking“ vom Seebrückenvorplatz auf eine rege Nachfrage. Für heute gibt es bereits erste Buchungen, die stundenweise zu bezahlen sind. Je mehr Gäste das Fass gleichzeitig oder abwechselnd nutzen, um so günstiger sind die Preisofferten.

Bis zum Herbst will der Inhaber das Fass nun erst mal an dieser Stelle stehen lassen und testen, wie sich Angebot und Nachfrage verhalten. Da die Sauna auf einem Pkw-Hänger befestigt und also transportabel ist, könnte sie im Winterhalbjahr auch gemietet werden, um sie anderenorts tageweise privat zu nutzen.

Angeheizt wird die Sauna bzw. der Saunaofen übrigens von innen. Dafür liegt getrocknetes Birkenholz bereit. Im Preis sind auch Aufgüsse enthalten. Na, und zum Abkühlen liegt die Ostsee ja nur zwei Dutzend Meter entfernt. Als Jens Bauer (45) den „Schwitzkasten“ am Gründonnerstag auf Platz und Komfort für maximal sechs Personen testete, waren ihm die Fluten mit gerade mal neun Grad Celsius denn doch ein bisschen zu frisch. Doch diese Werte dürften sich ja nun von Woche zu Woche (hoffentlich) weiter normalisieren.

Steffen Adler

Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Insel lebt wieder

Lange Schlangen vor dem Fischbrötchenstand oder dem Bäcker, eine Blechlawine quer über die Bundesstraße und klingelnde Kassen bei Hoteliers und Gastronomen.

15.04.2017

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat Strafanzeige gegen die Genehmigungsbehörden der Anklamer Bioethanolfabrik gestellt.

15.04.2017

Minister kündigt Einrichtung der Kinderstation an

15.04.2017
Anzeige