Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Krankenhaus schließt Geburtenstation

Wolgast Krankenhaus schließt Geburtenstation

Nun ist es amtlich: Am Mittwoch wird die Geburtenstation am Wolgaster Kreiskrankenhaus geschlossen. Hebammen und Ärzte haben bereits gekündigt.

Voriger Artikel
Multivisionsshow in der Bibliothek
Nächster Artikel
Swinemünde wird Drehscheibe für Ostsee-Adria-Linie

Im Wolgaster Kreiskrankenhaus wurde in der Nacht zu Mittwoch ein sechs Jahre alter Junge weiter nach Greifswald geschickt. Sein Vater musste ihn fahren.

Quelle: Tilo Wallrodt/archiv

Wolgast. Zu Tausenden demonstrierten die Wolgaster auf der Straße, doch alle Hoffnungen für den Erhalt der Geburtenstation sind nun vorbei. Am Montag gab die Klinikleitung bekannt, dass die Geburtenstation am Mittwoch schließt. Es fehlen Ärzte und Hebammen. Wann die Kinderstation schließt, ist noch offen. 

 



Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast

Mitarbeiter in Wolgast erhalten rückwirkend mehr Gehalt, müssen aber in den nächsten drei Jahren Einschnitte beim Weihnachtsgeld hinnehmen / Kündigungen sollen ausbleiben

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.