Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kreiskrankenhaus sucht Personal für neue Kinderstation
Vorpommern Usedom Kreiskrankenhaus sucht Personal für neue Kinderstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 29.04.2017
Harry Glawe (CDU) macht bei der neuen Form der Kinderstation im Kreiskrankenhaus Wolgast weiter Druck. (Symbolfoto) Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Wolgast

Harry Glawe (CDU) macht bei der neuen Form der Kinderstation im Kreiskrankenhaus Wolgast weiter Druck. Wie der Landesgesundheitsminister am Freitag mitteilte, erhält das Klinikum einen sogenannten vorzeitigen Maßnahmebeginn. Damit könnten die Ausschreibungen für den Umbau der Räume und für neues Personal beginnen. Gesucht werden Ärzte und Krankenschwestern beziehungsweise Krankenpfleger.

Nach der Schließung der Kinderstation soll in Wolgast eine sogenannte Portalpraxis mit zehn Betten für Kinder und Jugendliche entstehen. Nach der Aufnahme der kleinen Patienten soll entschieden, ob sie zur Weiterbehandlung in Wolgast bleiben, in eine spezialisierte Klinik müssen oder zurück zum Hausarzt überwiesen werden können. Zusätzlich ist der Einsatz von telemedizinischer Instrumente wie etwa Videosprechstunden geplant. Damit soll die medizinische Versorgung der Kinder in der Region – gerade auch während der Tourismussaison – gewährleistet werden. Die Kosten sollen im sechsstelligen Bereich liegen. Die Eröffnung der Portalpraxis ist für den 1. Juni geplant.

OZ

Anwohner aus Zarnitz kündigen Gang vor Verwaltungsgericht an

28.04.2017

Einwohner wünschen sich außerhalb der Schulzeit Busverkehr im Inselnorden

28.04.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Düne wird zum Laufsteg

Diese Schilder kennt wohl jeder: „Betreten der Dünen ist verboten!“ Viele Gäste denken, dass es sich bei diesem Verbot lediglich um den Schutz der Natur handelt.

28.04.2017
Anzeige