Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kreistag beschließt Landratswahl im Mai 2018
Vorpommern Usedom Kreistag beschließt Landratswahl im Mai 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 06.12.2017
Greifswald

Am 27. Mai nächsten Jahres sollen die Bürger von Vorpommern-Greifswald über die Nachfolge von Landrätin Barbara Syrbe (Linke) entscheiden. Das hat der Kreistag am Montag beschlossen.

Landrätin Barbara Syrbe, (Die Linke)

Syrbe regiert Vorpommern-Greifswald seit der Gründung des Großkreises im Jahr 2011 und hatte zuvor schon zehn Jahre als Landrätin von Ostvorpommern fungiert. 2001 war sie zur Landrätin von Ostvorpommern und damit zur ersten Landrätin mit PDS-Mandat in Deutschland gewählt worden. Sie tritt nicht wieder zur Wahl an. Ihre Amtszeit endet am 24. Oktober 2018. Eine eventuell nötige Stichwahl um ihre Nachfolge würde am 10. Juni stattfinden. Bisher haben nur der Kreistagspräsident und Bürgermeister von Loitz, Michael Sack (CDU), und die SPD-Politikerin Monique Wölk ihren Hut in den Ring geworfen. Wölk ist Mitglied der Greifswalder Bürgerschaft. Ihre Kandidatur sorgte bei den Linken und Grünen vorübergehend für Unmut. Sie wollten mit der SPD einen gemeinsamen Gegenkandidaten zum CDU-Mann aufstellen.

Mit weiteren Kandidaten für die Landratswahl ist noch zu rechnen. Laut dem Haushaltsplan des Landkreises werden die Wahlen etwa 300000 Euro kosten. Insgesamt etwa 117000 Euro davon bekommen die Städte, Gemeinden und Ämter für ihre Ausgaben. Auch das hat der Kreistag jetzt beschlossen. eob

OZ

Mehr zum Thema

Der SPD-Politiker ist ab heute im Ruhestand / Geschätzt im Kollegenkreis / Nun Zeit für die Enkel

01.12.2017

Bürgermeisterin Anja Ratzke will die Einwohner entscheiden lassen / Stadtvertreter über Idee uneins

01.12.2017

Nach Schließung im April 2016 will die Stadt ab 2018 kommunale Mitarbeiter einstellen

01.12.2017

Der Landkreis arbeitet daran, die Flotte von Rettungs- und Krankentransportwagen nach und nach zu erneuern.

06.12.2017

Vorpommern-Greifswald (VG) gründet ein gemeinsames IT-Center mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (MS) und der Stadt Neubrandenburg. Mit Beginn 2018 soll es seinen Betrieb aufnehmen.

06.12.2017

Das Spendenkonto für die diesjährige OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ wächst täglich an. Bisher sind 4720 Euro auf dem Konto.

06.12.2017
Anzeige