Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Archäologie bereichert 20. Museumstage

Wolgast Archäologie bereichert 20. Museumstage

Stadt lädt zu besonderen Entdeckungstouren in Wolgasts Historie ein.

Voriger Artikel
Ein Bahnhof in Miniaturformat
Nächster Artikel
Kleinkunst zu Pfingsten: Jury wählt 27 Künstler aus

Archäologe Dr. Jörg Ansorge (Bildmitte) war dabei, als 2010 die Fundamente des Treppenturm-Sockels des früheren Wolgaster Herzogschlosses freigelegt wurden.

Quelle: Alexander Loew

Wolgast. Die 20. Museumstage in Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) stehen unter dem Titel „Wir sammeln für Luther – 500 Jahre Reformation“.

Damit widmet sich die Aktion einem besonderen Restaurierungsprojekt der St. Petri-Kirche. Wie berichtet, hatte jüngst eine Luther-Statue der Kirche dringend restauriert werden müssen, was 500 Euro kostete. Wer will, kann mit einer Spende sein Scherflein beitragen. Eine Geldkassette steht im Museum.

Die Museumstage vom 15. April bis 31. Mai warten mit einem vielfältigen Programm auf. Genannt seien hier zum Beispiel die Eröffnung der Sonderausstellung „Europäische Radiotechnik von den Anfängen bis 1945“ am 15. April um 11 Uhr im Museum „Kaffeemühle“ und ein archäologischer Stadtrundgang am 25. April ab 19 Uhr mit dem Archäologen Dr. Jörg Ansorge, der vom Museum über die Amazonenbrücke zur Schlossinsel mit zur Fähr- und Schifferstraße führt.

Anlässlich des 240. Geburtstages des berühmten Wolgaster Malers Philipp Otto Runge steht am 9. Mai ab 18 Uhr ein Spaziergang durch die Stadt auf Runges Spuren auf dem Programm.

Am 19. Mai wird um 16 Uhr der restaurierte Grabsteines von Friedrich Runge, von Jacob Runge, im Lapidarium auf dem Friedhof an der Feldstraße aufgestellt.

Zur Entdeckung der Altstadt lädt Wolfgang Hempel am 24. Mai um 15 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche ein.

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Das Bild vom Bernsteinwald im Deutschen Bernsteinmuseum.

Die Zahl der Besucher ist weiter gesunken: Das Deutsche Bernsteinmuseum will deshalb mit neuen Angeboten punkten

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.