Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bilder-Schau als Hommage an den großen Inselmaler

Koserow/Lüttenort Bilder-Schau als Hommage an den großen Inselmaler

33 Gemälde von Otto Niemeyer-Holstein werden bis Mitte Oktober in der Neuen Galerie von Lüttenort gezeigt

Koserow/Lüttenort. Noch sind es drei Wochen bis zum 120. Geburtstag des Insel-Malers, doch mit einer Schau von insgesamt 33 seiner Gemälde wird schon jetzt Otto Niemeyer-Holstein gewürdigt.

„Durch mehrere großzügige Förderer ist es uns möglich geworden, für diese Ausstellung zahlreiche Leihgaben aus Rostock, Berlin, Dresden und Essen sowie sogar mehrere aus privatem Besitz zu bekommen“, erläutert Franka Keil, Leiterin des Museums an der schmalsten Stelle der Insel. Gerade jene aus privater Hand seien nur sehr selten in der Öffentlichkeit zu sehen. Nun aber für rund sechs Monate auf Usedom. Und auf diese Schau folgt nahezu unmittelbar eine weitere. Ab 22. Oktober sind bis April 2017 Aquarelle und Zeichnungen Otto Niemeyer-Holsteins zu sehen. Beide Expositionen eint der Titel:

„Die Moderne im Licht des Nordens“.

Damit ist jedoch nur ein Teil dessen beschrieben, was das kleine Team um Franka Keil, zum Teil gemeinsam mit Akteuren von außerhalb, rund um das Jubiläum am 11. Mai auf die Beine stellt.

Bereits vor liegt ein Buch mit 160 Farbabbildungen. Sein Titel „Ab-

strakt vor der Natur“. Es umfasst auch einen biografischen Teil aus der Feder von Achim Roscher, einschließlich historischer Fotos, hineinreichend bis in die Gegenwart.

Und schließlich das dritte, aufwändigste Vorhaben zum 120. Geburtstag des Malers. Es handelt sich dabei um die Erstellung des digitalisierten Werkverzeichnisses, das auf der Grundlage von bereits vorliegenden Übersichten (von einem befreundeten Ehepaar des Malers getippt auf der Schreibmaschine) entstanden und vor allem mit dem Namen der Kunsthistorikerin Gudrun Schmidt verbunden ist. Seit Dezember 2013 hat sie an diesem Mammutprojekt gearbeitet, inzwischen liegt es im Netz auf der Homepage des Museums vor. „Zu klären sind lediglich noch Formalien der Freischaltung“, sagt Keil. Und das soll direkt zum Geburtstag von ONH am 12. Mai geschehen.

Das Verzeichnis umfasst rund 5000 Arbeiten; davon etwa 3000 Gemälde und jeweils 1000 Aquarelle und Zeichnungen. Ausgestattet ist es mit diversen Suchfunktionen. Die Leitung des Gedenkateliers erhofft sich davon, dass sich womöglich weitere Besitzer von Arbeiten Niemeyer-Holsteins melden.

r

Von Steffen Adle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.