Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Deutsch-polnische Studiobühne gastiert in der Kurstadt
Vorpommern Usedom Deutsch-polnische Studiobühne gastiert in der Kurstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 27.08.2013
Die Theatergruppe gastiert vom 5. bis 16. September im Swinemünder Kulturhaus. Quelle: Stefan Dybowski

Das Deutsch-Polnische „Teatr-Studio am Salzufer aus Berlin“ hat ein spezielles Angebot für Touristen vorbereitet. In Stettin und Swinemünde stehen mehrere Aufführungen des Stückes „König Ubu“ des Franzosen Alfred Jarry auf dem Veranstaltungsplan. Das Theater-Projekt startet am 2. September im Zeitgenössischen Theater in Stettin. Später kommen die Schauspieler nach Swinemünde, wo das Stück im städtischen Kulturhaus vom 5. bis 16. September zu erleben ist.

Die Schauspieler agieren auf der Bühne in deutscher Sprache. „Das Projekt stellt eine kulturelle Brücke zwischen Deutschland und Polen dar“, sagt Monika Mazanek Wilczynska, eine der Organisatoren.

Während der Urlaubszeit mangele es in den Tourismusstädten an professioneller Kunst. „Die Spektakel werden einen interdisziplinären Charakter haben, was das Verstehen sowohl für das polnische wie auch das deutsche Publikum einfacher macht“, so die Organisatorin weiter.

Finanziert wird das Projekt vom polnischen Ministerium für Kultur und Kulturerbe. Zu erleben sind Studenten der Schauspielerschule Transform aus Berlin. Ihr Ziel ist es, deutschen und polnischen Zuschauern das Schaffen von Alfred Jarry in einer unkonventionellen Interpretation und durch eine spektakuläre Kombination aus Theater, Tanz, Musik und Clownerie näherzubringen. Es wird auch Ankündigungshappenings geben, die Einheimische und Touristen einladen, an den Aufführungen teilzunehmen. Kurze Etüden, vorbereitet von Studenten, sollen zur Teilnahme motivieren.

Die Deutsch-Polnische Theaterszene „Teatr Studio am Salzufer in Berlin“ besteht seit 2004. Es ist die einzige derartige Szene in Polen und Deutschland. Das Theater arbeitet unter der Schirmherrschaft des Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit und des polnischen Botschafters in Berlin. In der Hauptstadt stehen Stücke polnischer Künstler auf dem Spielplan, um Deutschen polnische Kultur und Dramaturgie näherzubringen. Die Initiatoren werben bei ihrem Publikum um Verständnis für polnische Kultur und verstehen sich als Förderer der deutsch-polnischen Integration.

Radek Jagielski

Am Wochenende begingen die Einwohner von Buddenhagen und ihre Gäste aus nah und fern das 625.

27.08.2013

Die Schüler der Lassaner Grundschule sind schon echte Profis im Filmgeschäft: Gemeinsam mit zwei Künstlern bringen sie bereits ihren vierten Streifen heraus.

27.08.2013

Der Verein Knadderkisten Wolgast veranstaltet am Wochenende sein drittes IFA- und DDR-Fahrzeugtreffen. Die Auftakt-Party beginnt am Freitag um 20 Uhr in der früheren Obsthalle am Petershof.

27.08.2013
Anzeige