Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Deutschland wird Spaß mit euch haben“

Zinnowitz „Deutschland wird Spaß mit euch haben“

Gestern gab es Zeugnisse für die Absolventen der Theaterakademie der Vorpommerschen Landesbühne Anklam

Voriger Artikel
Ahlbecker Strandparty hat ein Nachspiel
Nächster Artikel
Aus dem Salzburger Land an die Küste

Die Schauspielabsolventen des Jahrganges 2016: Wenja Imlau-Wilke mit Marvin George, Johannes Emmrich mit Lisa Lasch, Dennis Wilkesmann mit Marie Förster und Marcus Möller mit Julia Kemp (von links).

Quelle: Hannes Ewert

Zinnowitz. Nach vier Jahren Ausbildung nehmen acht junge Schauspieler Abschied von der Insel Usedom. Gestern gab es für die Absolventen der Theaterakademie der Vorpommerschen Landesbühne die Abschlusszeugnisse. Künftig werden sie nicht mehr in Theaterzelten in Strandnähe spielen, auch nicht auf Hafenbühnen mit Wasserkulisse. Die Arbeit zieht sie unter anderem in den Ruhrpott, nach Sachsen, Thüringen und Baden- Württemberg. Theaterchef Wolfgang Bordel brachte es beim Abschied auf den Punkt. „Ihr seid mir sehr ans Herz gewachsen. Die Bundesrepublik wird auf jeden Fall jede Menge Spaß mit euch haben.“

Acht Absolventen

Johannes Emmrich (Landestheater Altenburg), Marie Förster (Burghofbühne Dinslaken), Marvin George und Lisa Lasch (beide Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen), Wenja Imlau- Wilke (Landesbühne Detmold), Julia Kemp (Badische Landesbühne Bruchsal), Marcus Möller

(Landesbühnen Dresden), Dennis Wilkesmann (Krimi-Dinner Essen)

Wie Theatersprecherin Martina Krüger informiert, erhielten alle Absolventen bei ihren jeweiligen Arbeitgebern Festeinstellungen. „Das war bisher nicht in jedem Jahrgang so“, sagt sie. Oft gab es nach der Ausbildung nur Verträge für einzelne Stücke.

Eine, die es etwas weiter weg zieht, ist Wenja Imlau-Wilke. Die 25-Jährige steht seit mehr als zwei Jahrzehnten auf der Bühne. „Das liegt bei mir in der Familie. Mein Vater hatte früher eine Clownerie und meine erste Rolle war damals auch ein kleiner Clown“, erzählt sie und lacht. Für sie geht es mit Detmold wieder ein Stück Richtung Heimat. „Ich komme ja aus Nordrhein-Westfalen. Nach Hause sind es aber immernoch mehr als zwei Stunden Autofahrt.“

Die Zeit an der Ostsee wird sie in guter Erinnerung behalten. „Es gab gute und schlechte Tage. Aber diese Erfahrung gehört natürlich dazu. Ich konnte mich in meinen Rollen so richtig ausleben“, sagt sie. Insgesamt spielten die Darsteller bei zehn öffentlichen Aufführungen mit.

Rund 120 schriftliche Bewerbungen hat sie vor Kurzem losgeschickt. Damit liegt sie im Vergleich zu ihren Kollegen im guten Mittelmaß, was die Anzahl der abgeschickten Briefe angeht. „Knapp zehn Mal musste ich bei den Theatern vorsprechen“, sagt sie. Neben vielen Bekannten wird sie vor allem die Nähe zum Wasser vermissen. „Um den Kopf wieder richtig frei zu bekommen, war ich surfen. Das machte mir immer sehr viel Spaß.“

Die Theaterakademie der Vorpommerschen Landesbühne wurde im Jahr 2000 gegründet. Eine Ausbildung dauert vier Jahre. Seit 2004 haben 108 Absolventen die Schule verlassen. Einige der ausgebildeten Schauspieler arbeiten noch am Theater.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.