Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Die Sterne aus Meissen wollen Usedom wieder zum Leuchten bringen

Zinnowitz/Berlin Die Sterne aus Meissen wollen Usedom wieder zum Leuchten bringen

Ost-Rocker kommen am Sonntagabend in die Zinnowitzer „Blechbüchse“. Zwei neue CD‘s erscheinen zum 50. Bandjubiläum.

Voriger Artikel
Roland Kaiser kommt als Botschafter
Nächster Artikel
100 Prozent Insel in einem Buch

Am vergangenen Sonnabend in Dresden: Stern Meissen wird von 15 000 Fans gefeiert. Sonntag spielt die Band in Zinnowitz.

Quelle: ds

Zinnowitz. Auf Dresden, Riesa und Rostock folgt Usedom! Im 50. Jahr des Bestehens der Band kommt die Stern-Combo Meissen am 24. August erneut in die Zinnowitzer „Blechbüchse“.

Ein Heimspiel! Denn bislang waren sämtliche Konzerte der Ost-Art-Rocker der Hit schlechthin. Martin Schreier und Co. sind längst Kult, den „Kampf um den Südpol“ oder „Wir sind die Sonne“ können inzwischen ganze Generationen mitsingen.

„Wir spielen derzeit in Hochform“, beschreibt Manager Detlef Seidel die Lage an der musikalischen Sterne-Front. Am Wochenende haben sie auf dem Dresdner Stadtfest vor 15 000 Leuten gerockt, jetzt folgt am Sonnabend ein stimmungsvolles Konzert mit toller Lichtshow in der Rostocker Nikolaikirche. Und stets mit gefeiert: der neue Frontmann Manuel Schmid. Er singt nicht nur, sondern hat inzwischen auch den gesamten Keyboard-Teil des am 2. Januar verstorbenen Thomas Kurzhals, der nur 60 Jahre geworden ist, übernommen. „Wir waren echt erstaunt, als wir Manuel kennenlernten. Seine Eltern hatten sämtliche Stern-Platten im Schrank, er war absolut textsicher und konnte uns Dinge über die Band erzählen, die selbst wir noch nicht kannten“, kommt Seidel ins Schwärmen. Und er findet, dass man mit ihm ein Naturtalent verpflichtet hat.

Inzwischen gehört Schmid (Jahrgang 1984) fest zur Combo. Er prägt und genießt die Atmosphäre der Konzerte gleichermaßen. In Zinnowitz wird die Band einen Querschnitt der Klassiker bieten, darunter auch eine Adaption von Ravels „Bolero“. Alles in allem mit einer Pause zweieinhalb Stunden handgemachter Sound auf der bislang überall umjubelten Jubiläumstour. Passend dazu gibt es sogar zwei neue CDs. Das eine Album namens „Hits“ bietet erfolgreiche Titel aus fünf Jahrzehnten, das andere ist ein Live-Mitschnitt des letzten Konzertes mit Thomas Kurzhals, das am 5. Juli in Senftenberg erklang. Tickets an der Abendkasse

 



Steffen Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist