Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Kurt Masur und die Insel Usedom

Insel Usedom Kurt Masur und die Insel Usedom

Eine Fotoausstellung in der Villa „Irmgard“ würdigt ab Sonntag den Jahrhundertdirigenten und Humanisten

Voriger Artikel
Neue Instrumente und ein einheitliches Outfit
Nächster Artikel
Buntes Spiel vom Traumzauberbaum

Er konnte Musiker mitreißen und war auch politisch ein geachteter Mann: Kurt Masur

Quelle: Geert Maciejewski

Insel Usedom. „Kurt Masur in Peenemünde war eine unheimlich gute und menschliche Erfahrung für mich“, sagt der Greifswalder Fotograf Geert Maciejewski über den aus Leipzig stammenden Jahrhundertdirigenten.

Kurt Masur (1927-2015) begleitete das Usedomer Musikfestival seit seinen Anfängen im Jahre 1994. Mit wiederkehrenden Aufenthalten auf der Insel, verschiedenen Auftritten und internationalen Meisterkursen für junge Dirigenten 2012 und 2013 sowie mit einem Überraschungsbesuch 2014 hinterließ der große Dirigent und Humanist Spuren auf Usedom.

Die Fotoausstellung mit Exponaten Geert Maciejewskis und des Berliner Fotografen Peter Adamik, die am Sonntag in der Villa „Irmgard“ eröffnet wird, zeigt die emotionalsten Momente mit Masur – insbesondere seine enge Zusammenarbeit mit jungen Dirigenten und dem 2008 durch Usedomer Musikfestival und Nord Stream AG gegründeten Orchester Baltic Sea Youth Philharmonic.

„Seine Arbeit mit den jungen Leuten, die fantastischen Geschichten, die er über die Komponisten und Solisten erzählte, haben mich zutiefst beeindruckt. Ich kriege jetzt noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke“, sagt Fotograf Maciejewski und schwärmt. Kurt Masur war unter anderem musikalischer Oberleiter am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, bevor er zum Gewandhauskapellmeister in Leipzig ernannt wurde. Berühmtheit erlangte der Maestro auch politisch. Am 9. Oktober 1989, dem Beginn der zahlreichen Leipziger Montagsdemonstrationen, gehörte Masur zu denjenigen, die den Aufruf „Keine Gewalt!“ verfassten und damit in der aufgebrachten Stadt zu Besonnenheit aufriefen – ein humanistisches Engagement, das im Nachhinein auch bei den Musikern des Baltic Sea Youth Philharmonic auf viel Resonanz und Anerkennung traf. „Der Geist dieser jungen Musiker ist überwältigend“, bekannte der große Dirigent damals. Auch der Fotograf des Orchesters, Peter Adamik erinnert sich gut an Masurs Charisma, das trotz schwerer Krankheit unvermindert ausstrahlte: „Eindrucksvoll war, wie er mit sehr sparsamen Mitteln das Orchester zu großartigen Leistungen anspornte“, sagt Adamik.

Auf die Insel holte den Maestro der Intendant des Usedomer Musikfestivals, Thomas Hummel. Er begeisterte Kurt Masur im Jahre 1994 die Schirmherrschaft über das Festival zu übernehmen. Der Maestro tat noch mehr: Er stellte im gleichen Jahr den Kontakt zur Stiftung „Young Concert Artists“ her, deren Preisträger aus den Finalrunden New York/ Leipzig seit 1995 Gastauftritte auf Usedom absolvieren – in diesem Jahr mit dem überragenden Pianisten Tomer Gewirtzman am 6. Oktober im Hotel Esplanade in Seebad Heringsdorf.

Die Ausstellung wird am Sonntag um 12 Uhr in der Heringsdorfer Villa „Irmgard“ in der Maxim-Gorki-Straße 13 eröffnet und bis zum 15. Oktober gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Informationen und Karten zu allen Konzerten gibt es unter ☎ 038378 / 34647 oder www.usedomer-musikfestival.de

Ludwig Labahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Der Direktor des Schweriner Konservatoriums, Volker Ahmels, blättert in einem Notenheft aus der umfangreichen Partitursammlung von verfemten Komponisten. 

9. Internationales Festival Verfemte Musik beginnt +++ Treffen der deutschen naturwissenschaftlichen Museen in Rostock +++ Experten diskutieren über Stigmatisierung von Suchterkrankungen +++ Germanist geht auf Urfassung von Fallada-Hauptwerk ein

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.