Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Musik, die wie ein Fallschirm auffängt

Heringsdorf Musik, die wie ein Fallschirm auffängt

300 Zuhörern erlebten am Samstag das Konzert der Magnus Öström Group „A Tribute to Esbjörn Svensson“ in der Ahlbecker Lokhalle

Heringsdorf. „Es war ein sehr besonderer Moment nach zehn Jahren zum Usedomer Musikfestival zurückzukehren und wieder e.s.t.- Songs zu spielen. Für mich war es das erste Mal, dass ich überhaupt wieder diese besonderen Stücke aufgeführt habe. Es war wirklich großartig und sehr berührend, sehr emotional“, sagt Magnus Öström, der Drummer der bisher erfolgreichsten europäischen Jazzformation, des Esbjörn Svensson Trios (e.s.t.).

 

OZ-Bild

Zum zweiten Mal in der Lokhalle Ahlbeck: Magnus Öström

Quelle: gm

Im Rahmen des Schweden-Schwerpunktes des Usedomer Musikfestivals stellte er am Samstagabend Werke aus dem neuen Album der Magnus Öström Group „Parachute“ vor und spielte erstmals Songs seines früheren, vor acht Jahren verstorbenen Bandkollegen und Ausnahmepianisten Esbjörn Svensson. Rund 300 Zuhörern lauschten dem Konzert „A Tribute to Esbjörn Svensson“ in der Ahlbecker Lokhalle, wo das Esbjörn Svensson Trio vor zehn Jahren zum ersten Schwedenschwerpunkt des Usedomer Musikfestivals aufgetreten war. 2006 präsentierte die Band das Album „Tuesday Wonderland“ – eine Deutschlandpremiere.

Damals war das Esbjörn-Trio die erfolgreichste europäische Jazzband, die es auf das Cover der renommierten amerikanischen Fachzeitschrift Downbeat geschafft hatte. „Wir sind eine Popband, die Jazz spielt“, soll Ausnahmepianist Svensson einmal scherzhaft über das von ihm gegründete Trio gesagt haben.

Die Band bezog vielfältige Genres in ihr Spiel ein – Klassik, Rock, Blues, Drum ´n´ Bass und Jazzstile. Das zog ein vielfältiges Publikum an. Svensson schätzte auch klassische Musik. Sie war ihm größere Inspirationsquelle als jedes andere Genre. Das „Wohltemperierte Klavier“ Johann Sebastian Bachs war gar Anregung für Teile des Albums „Tuesday Wonderland“. Eher ungewöhnlich für den Jazz: die lange Verbundenheit der drei Mitglieder mit Esbjörn Svensson am Klavier, Dan Berglund am Bass und Magnus Öström am Schlagzeug.

2008 verunglückte Svensson tödlich in den Schären Stockholms. Das passierte bei einem Tauchausflug mit seinem Sohn.

Svensson wurde nur 44 Jahre alt. Für seinen Bandkollegen Magnus Öström bedeutete sein Tod einen tiefer Sturz: „Nach e.s.t. wusste ich nicht wohin“, sagt er heute rückblickend auf diese Zeit. Öström verarbeitet den Verlust des Freundes auch mit seinem neuen Album „Parachute“ (Fallschirm). „Für die meisten von uns hat das Leben seine Höhen und Tiefen. Wenn Du aber ganz unten bist und keinen Ausweg mehr siehst, ist Musik da, um dich aufzufangen, sie ist dein Fallschirm“, sagt er zur Erklärung des Titels. Ludwig Labahn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.