Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Packend, hoch emotional und berührend

Ahlbeck Packend, hoch emotional und berührend

Morgen Abend erklingen Nordische Quartette in Heringsdorfs Kirche

Voriger Artikel
Beethovens schwedischer Zeitgenosse
Nächster Artikel
Zeitzeuge berichtet: Bruder starb mit zehn im Bombenhagel

Das Minguet-Quartett gastiert morgen in Heringsdorf.

Quelle: Frank Rossbach

Ahlbeck. Der Prophet gilt oft genug nichts im eigenen Lande: Für kaum andere schwedische Komponisten gilt dies mehr als für Franz Berwald und Allan Pettersson. Morgen Abend um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Heringsdorf stehen ihre „hochemotionalen, ergreifenden Werke“, so Festivalintendant Thomas Hummel, jedoch im Mittelpunkt. Und mit dem Violinisten Ulf Wallin sowie dem Minguet-Quartett spielen herausragende Virtuosen. Neben Allan Pettersons Konzert Nr. 1 für Violine und Streichquartett sowie dem Streichquartett Nr. 2 erklingt dann auch Robert Schumanns Streichquartett A-Dur Nr. 3. „Die Besucher des Abends erwartet ein nordischer Höhepunkt der Streichquartettkunst mit zwei der interessantesten Komponisten aus Schweden", freut sich Festivaldramaturg Jan Brachmann auf den Konzertabend.

Klang- und Ausdrucksfreudebelebt noch das kleinste Detail.“Frankfurter Allgemeine Zeitung

Verkannte Genies

Sowohl für Pettersson als auch für Berwald interessierte sich das Publikum im Ausland stärker als in der Heimat. „Beide machten es den Schweden auch nicht leicht“, meint Brachmann. Allan Pettersson lebte in völliger Zurückgezogenheit. Eine Arthritis ließ ihn zum Krüppel werden und drängte ihn ebenso in die Einsamkeit wie seine als traumatisch empfundene Kindheit in einem Stockholmer Arbeiter-Slum. Dabei revolutionierte er die sinfonische Form. „Niemand nahm in den 1950-er Jahren zur Kenntnis, dass ich ständig die musikalischen Formen aufbrach, dass ich eine gänzlich neue sinfonische Form schuf“, fühlte sich der Komponist missverstanden. In seiner hochemotionalen Musik, der erst eine Uraufführung seiner 7. Sinfonie 1968 durch den Dirigenten Anatal Dorati zum Durchbruch verhalf, steht vor allem der Mensch im Mittelpunkt. Im Gegensatz zu Pettersson geriet der Komponist Franz Berwald nach seinem Tod nahezu in Vergessenheit. Heute gilt er aber als Schwedens bedeutendster Tonsetzer des 19. Jahrhunderts. Er war lange Zeit Direktor einer Glashütte im Norden Schwedens, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Minguet-Quartett und Violinvirtuose Ulf Wallin

Zum Leben erwecken die Werke der beiden Musikschöpfer der Violinvirtuose Ulf Wallin und das Minguet-Quartett. 1988 gegründet, zählt es heute zu den international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen großen Konzertsälen der Welt. Seine so leidenschaftlichen wie intelligenten Interpretationen sorgen für begeisternde Hörerfahrungen – „denn die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache bringt, belebt noch das kleinste Detail“, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Namenspatron ist Pablo Minguet, ein spanischer Philosoph des 18.

Jahrhunderts, der sich in seinen Schriften darum bemühte, dem breiten Volk Zugang zu den schönen Künsten zu verschaffen – für das Minguet-Quartett ist dieser Gedanke künstlerisches Programm.

Der schwedische Geiger Ulf Wallin zählt zu den herausragenden Musikern seines Landes. Konzertreisen haben ihn durch ganz Asien, Europa und die USA geführt, wobei er unter Dirigenten wie Jesús López Cobos, Paavo Järvi, Andrew Manze, Esa-Pekka Salonen, Walter Weller und Franz Welser-Möst gespielt hat. Wallin ist regelmäßig bei international renommierten Festivals zu Gast, wie den Berliner Festwochen, den Musiktagen Mondsee, der Schubertiade Feldkirch, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Marlboro Music Festival. Er ist auf bedeutenden Konzertpodien aufgetreten wie Berliner Philharmonie, La Scala di Milano, Théatre des Champs-Elysées Paris, Wigmore Hall, Wiener Musikverein. Seit 1996 ist er Professor für Violine an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.

Informationen: ☎ 038378/34647 sowie www.usedomer-musikfestival.de

Ludwig Labahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf

Tomer Gewirtzman ist Israeli und ein junger Pianist der Sonderklasse. Er hat international, vor allem aber in den USA, hoch angesehene Preise nahezu im Dutzend gewonnen ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist