Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten!

Koserow Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten!

Bei der 7. Pommerschen Kunstauktion erteilt Ralf Waschkau am Samstag ab 17 Uhr die Zuschläge.

Voriger Artikel
Bilder von zerstörten Kasernen
Nächster Artikel
70 000 Euro bei Pommerscher Kunstauktion eingenommen

„Am Fischbollwerk Swinemünde“ heißt dieses Bild von Willy Stöwer (1864 Wolgast - 1931 Berlin) aus dem jahre 1928. Unter der Nr. 77 wird es heute zum Preis von 850 Euro aufgerufen. Repro: OZ

Koserow. Von der nur acht mal acht Zentimeter großen Miniatur Christopher Lehmpfuhls, einem der berühmtesten Landschaftsmaler der Gegenwart, bis zum 120 mal 150 Zentimeter messenden, wandfüllenden Gemälde der auf Usedom ansässigen Malerin Brigitte Meyer ist bei der heutigen 7. Pommerschen Kunstauktion wieder ein breites Spektrum vertreten.

Das betrifft aber nicht nur die Formate, sondern auch den Entstehungszeitraum der mehr als 200 Arbeiten aus rund 130 Jahren und die Vielzahl anzutreffender Stilrichtungen. Sie reichen vom Naturalismus des 19. Jahrhunderts über impressionistische bzw. expressionistische Werke bis hin zu Surrealem und Abstraktem.

Bei der Vorbesichtigung wurden schon die Höhepunkte des diesjährigen Aufgebotes deutlich. Es waren vor allem die überaus selten anzutreffenden Arbeiten von Karen Schacht und Otto Manigk. Mit Spannung wird erwartet, ob es gelingt, eine neue Bestmarke für Werke dieser Künstler zu erzielen. Der bisherige Rekord für Werke Schachts liegt bei 8000 Euro, Manigk erzielte zuletzt in Ahrenshoop 7500 Euro.

Großes Interesse und einige Vorgebote gibt es schließlich auch bei Werken von Otto Niemeyer-Holstein. Von ihm werden fünf Arbeiten aus unterschiedlichen Schaffensphasen angeboten. Das früheste Werk stammt von 1919 und ist in der Schweiz entstanden.

Auch Schnäppchenjäger können womöglich auf ihre Kosten kommen. Mit etwas Glück etwa bei einem Ölbild des Wolgaster Malers Hermann Vaegler (1910-1992) für nur 90 Euro oder bei einem von vier Keramikreliefs von Oskar Manigk für jeweils 100 Euro. Ein seltenes Künstlerbuch mit acht Farbholzschnitten von Sabine Curio kann ab 280 Euro ersteigert werden.

Zu den 212 Werken der Bildenden Kunst, die unter den berüchtigten Hammer kommen, zählen auch einige der berühmten Freester Fischerteppiche und eine Katzenvase vom Fischland. Die Zuschläge werden im Minutentakt erfolgen, zu berücksichtigen sind auch die zahlreichen schriftlichen Gebote sowie die sich telefonisch beteiligenden Bieter.

Start der Auktion ist Punkt 17 Uhr im Hotel Nautic, Koserow, Triftweg 4; bis 16 Uhr können alle Werke im Koserower Kunstsalon, Karlstraße 3, besichtigt werden.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.