Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Labor definiert Klumpen am Strand als Schmierfett
Vorpommern Usedom Labor definiert Klumpen am Strand als Schmierfett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.05.2016

Die vor Wochenfrist am Strand zwischen Koserow und Zempin entdeckten Verunreinigungen bestehen zweifelsfrei aus Schmierfett. Das haben Analysen des in Greifswald ansässigen Industrie- und Umweltlaboratoriums Vorpommern ergeben. Auf Usedom am besagten Strandabschnitt gefundene gelbe Klumpen waren im Auftrag des Landkreises Vorpommern-Greifswald untersucht und analysiert worden. Gestern ging nun in der Behörde das Resultat der Laborexperten ein. Insider gehen davon aus, dass diese Klumpen von einem Schiff stammen und bei starkem Nordost-Wind an den Strand gespült worden sind. Hier waren sie am 12. und 13. Mai vermehrt aufgefunden und abgesammelt worden. Die Proben wurden als entflammbar, mit einer gelb spratzenden Flamme identifiziert.

OZ

Ein Usedomer Vordenker

20.05.2016

21 Standorte für die Strandversorgung zwischen Bansin und Ahlbeck auf dem Prüfstand / Bebauungsplan „Promenade“ soll für Neuordnung sorgen / Stilvolle Lounge ist eine Idee

20.05.2016

Inge Schumacher erlebte die Kindheit im nicht mehr existierenden Freesendorf / Heute wohnt sie in einer Straße gleichen Namens

20.05.2016
Anzeige