Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Landkreis will in den Brandschutz der Schulen investieren

Wolgast Landkreis will in den Brandschutz der Schulen investieren

/Anklam. Der Landkreis Vorpommern-Greifswald möchte verstärkt in die Schulen der Regionen investieren. Darüber wurde in dieser Woche im Bildungsausschuss in Anklam informiert.

Voriger Artikel
Einwohnerin hält Kritik an Abholzung für „übertrieben“
Nächster Artikel
Jazzcasino und Gedenkfeier: Das Wochenende in der Region

Am Lustwall findet für die Schüler des Runge-Gymnasiums der Musik- und Kunstunterricht statt.

Quelle: Hannes Ewert

Wolgast. /Anklam. Der Landkreis Vorpommern-Greifswald möchte verstärkt in die Schulen der Regionen investieren. Darüber wurde in dieser Woche im Bildungsausschuss in Anklam informiert. Besonderes Augenmerk liegt auf den Brandschutz der jeweiligen Anlagen. Im Fokus stehen das Gymnasium Wolgast mit seinem Gebäude am Lustwall, die Förderschulen in Löcknitz, Wolgast und Zirchow, der Um- und Ausbau der Berufsschule Wolgast mit dem Standort in Torgelow sowie dem Ersatzneubau der Turnhalle in der Siemensallee in Greifswald.

„Das Problem ist schon seit Längerem bekannt“, sagt Karl-Uwe Roggow, Schulleiter des Runge Gymnasiums in Wolgast, auf Nachfrage. Allerdings kann er nur für sein Haus sprechen. Durch eine Begehung der Feuerwehr, sowie Vertreter des Kreises und der Stadt Wolgast wurde festgestellt, dass im Haus am Lustwall ein zweiter Fluchtweg fehlt. „Man kann an dem Gebäude wohl nicht viel verändern. Das wurde halt vor rund 100 Jahren so gebaut. Möglich wäre aber eine Sprinkleranlage, die im Brandfall die Überlebenschancen steigern würde“, erklärt Roggow.

Bislang verfügt das Gebäude nur über ein Treppenhaus, im Erdgeschoss aber über mehrere Ausgänge. „Die Kommission bemängelt, dass es nur das Treppenhaus gibt, welches von oben nach unten führt“, erklärt Roggow.

Eine Rettungstreppe, die außerhalb des Gebäudes angebracht werden könnte, wurde bereits vor seiner Zeit als Schulleiter verworfen. „Mir war noch gar nicht bekannt, dass für das Gebäude 150000 Euro eingeplant sind“, sagt er. Außerdem sollen 20 000 Euro in den Dachstuhl des Hauses investiert werden.

Die weiteren Investitionen, die auf die Planung des Teilhaushaltes des Amtes für Bauordnung, Straßen und Tiefbau beruhen: Förderschule Löcknitz (600 000 Euro), Förderschule Wolgast (150 000 Euro), Förderschule Zirchow (20 000 Euro), Berufsschule Wolgast mit Standort Torgelow (670 000 Euro), Berufsschule Greifswald (50 000 Euro).

Von Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Am ersten Schultag in ihrem neuen Domizil strahlte auch die Sonne mit den Kindern um die Wette.

In Heringsdorf auf der Insel Usedom begann für die Grundschüler der Kaiserbäder ein neuer Abschnitt. Sie bezogen ihr neues Dominzil.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.