Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ex-Landrätin nun Ehrenmitglied in der Wehr
Vorpommern Usedom Ex-Landrätin nun Ehrenmitglied in der Wehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 04.11.2018
Die Jacke passt! Dr. Barbara Syrbe ist jetzt Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Karlshagen, hier beglückwünscht von Wehrführer Wolfgang Hümer, seinem Stellvertreter Oliver Schlorff und Karlshagens Bürgermeister Christian Höhn (v.l.). Quelle: Dietrich Butenschön
Karlshagen

In fast jeder freiwilligen Feuerwehr gibt es eine Ehrenabteilung. Zu ihr gehören jene Frauen und Männer, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen aus den Reihen der aktiven Brandschützer ausgeschieden sind. Es kann aber auch jemand in diese Ehrenabteilungen Aufnahme finden, der zuvor niemals die Uniform oder den Einsatzanzug der Feuerwehr getragen hat. So hat die Freiwillige Feuerwehr Karlshagen seit dem vergangenen Wochenende ein solches Ehrenmitglied.

Der Ball der Feuerwehren des Amtes Usedom Nord hat gerade erst begonnen, da nimmt Dr. Barbara Syrbe eine Ehrung vor, die sie eigentlich noch in ihrer Amtszeit als Landrätin vollziehen wollte: Sie schlüpft an diesem Abend gewissermaßen noch einmal in die Rolle der Verwaltungschefin des Landkreises Vorpommern-Greifswald – mit Zustimmung ihres Nachfolgers Michael Sack, wie sie ausdrücklich betont – und überreicht Heinz Schmidt eine Urkunde. Dieses offizielle Dokument dankt dem über 90-jährigen Zinnowitzer, Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Bannemin, für sein unermüdliches Wirken im Auftrag des Feuerwehr-Kreisverbandes als Betreuer von Mitgliedern der Ehrenabteilungen.

Im Glauben, damit sei ihre Aufgabe an diesem Abend im Trassenheider „Waldhof“ erfüllt, nimmt Barbara Syrbe wieder Platz. Doch kaum hat sie sich an den Tisch in der äußersten Ecke des Saales begeben, wird sie schon wieder nach vorn gebeten. Von Wolfgang Hümer, dem Wehrführer der Frewilligen Feuerwehr Karlshagen, erfährt die völlig überraschte Landrätin a. D., dass sie auf Beschluss des gesamten Teams der Wehr zu deren Ehrenmitglied ernannt worden ist. Hümer nennt als Gründe dafür das seit Jahren anhaltende Engagement Syrbes für den Brandschutz in ihrem Heimatort Karlshagen, aber auch für die Belange der Feuerwehren im gesamten Landkreis. Dass Hümer & Co. ein gutes Auge nicht nur bei dieser Entscheidung, sondern auch noch in anderer Hinsicht gehabt haben, zeigt sich gleich darauf: Das neben einer Urkunde überreichte Shirt und die Jacke, jeweils mit dem Namen der Karlshagener Wehr versehen, passen.

Der traditionelle Ball der Feuerwehren des Nordamtes ist, wie Amtswehrführer Daniel Stübe sagt, auch 2018 ein Dankeschön an die Aktiven und ihre Unterstützer in den fünf Wehren zwischen Peenemünde und Zinnowitz. Sie hätten auch in diesem Jahr erneut ihre hohe Einsatzbereitschaft unter Beweis gestellt, so bei einem Waldbrand zwischen Karlshagen und Trassenheide oder beim Großfeuer in der ehemaligen Fliegerdienststelle in Karlshagen. Bis zu 17 Stunden seien dort die Kameradinnen und Kameraden im Einsatz gewesen, nicht wenige von ihnen nach nur kurzer Erholungspause wieder zur Arbeit gegangen. Besonders in diesem Zusammenhang würdigte Stübe das Wirken der Frauen und Männer, die sich bei den Einsätzen in den Gerätehäusern um die Versorgung der Aktiven oder auch um die Betreuung der Kinder kümmern.

Dietrich Butenschön

18 Menschen haben 2018 wegen zu schnellen Fahrens bereits ihr Leben auf den Straßen von MV verloren, weitere 470 wurden verletzt. Im November kontrolliert die Polizei verstärkt die Geschwindigkeit.

03.11.2018
Usedom Sozialdemokraten verärgert über Aussage zu Karnin - SPD: CDU spielt Verkehrsprojekte gegeneinander aus

Falko Beitz, Vize-Vorsitzender der Insel-SPD, kann nicht verstehen, warum der CDU-Bundestagsabgeordnete die Interessen des Karniner Bahnprojektes in Berlin nicht vertritt

03.11.2018

In einer mehrtägigen Musikfreizeit probten Schüler der Musikschüler und Tänzerinnen der Heine Schule in Karlshagen für „Hänsel und Gretel“. Am Sonnabend wurde das Stück in Zinnowitz gezeigt.

03.11.2018