Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Leipziger Vierlinge im Usedom-Urlaub

Heringsdorf Leipziger Vierlinge im Usedom-Urlaub

Laura, Kim, Jasmin und Sophie sind am Heringsdorfer Ostseestrand die Sensation und ein beliebtes Fotomotiv

Heringsdorf. „Das sind doch unsere Vierlinge“, sagt Herbert Lösche. Der Leipziger kennt die Familiengeschichte der Mehnerts aus seiner Heimatzeitung. Die Leipziger Volkszeitung (LVZ) erzählt ihren Lesern regelmäßig von Laura, Kim, Jasmin und Sophie, seit die Mädchen am 6. Januar 2012 auf die Welt kamen.

Und jetzt spielen sie hier so einfach vor dem Senior im Sand. Für seine Bitte um ein Erinnerungsfoto mit den Vierlingen haben deren Eltern Verständnis. „Viele Leute zücken die Kameras, wenn sie uns auf der Promenade, am Strand und im Hotel sehen. Die Mädchen sind ja auch etwas ganz Besonderes“, sagt Mutter Janette Mehnert (36).

Deutschlands bekannte Vierlinge machen gerade Urlaub in Heringsdorf. Der einwöchige Aufenthalt ist ein Geschenk des Maritim-Hotels „Kaiserhof“, organisiert von der Leipziger Volkszeitung, die Pate der Mädchen ist, und der OSTSEE-ZEITUNG. Vier Doppelzimmer wurden für die neun Personen der Familie bereitgestellt. Denn neben Bruder Lucas (10) sind auch noch die Eltern von Papa Marcus (34) an die Küste mitgereist. „Es ist schön, dass sie dabei sein können. Da haben wir auch mal Gelegenheit, ein bisschen an uns zu denken“, sagt Marcus Mehnert.

Die ersten Urlaubstage waren grandios. „Der Strand ist natürlich der Hit. So schön dicht am Hotel, dass wir unser vieles Gepäck nicht weit schleppen müssen. Die Kinder sind den ganzen Tag an der frischen Luft, spielen am Wasser und sind abends richtig schön müde“, sagt Papa Marcus, der häufig mit den Kindern auf der Hüpfburg an der Seebrücke war. „Mit einem Ostseebad sind die Mädchen allerdings vorsichtig. Im Hotel-Pool zeigen sie mehr Mut. Zweimal am Tag sind wir für zwei Stunden am Pool. Da sind die Mädchen nicht aus dem Wasser zu bekommen“, sagt Mutter Janette.

Das Hotel lobt sie nicht nur, weil der Urlaub ein Geschenk ist. „Hier stimmt alles. Mit seiner Spielkajüte ist das Haus sehr gut auf Familien eingestellt. Da fehlt es zum Spielen, Malen, Basteln, Lesen und Bauen mit Lego-Steinen an nichts. Und die Hotelmitarbeiter sind durchweg nett“, preist sie die Vorzüge des Hauses: „Gleich am Anreisetag wurden wir überrascht. Auf den Bettchen von Laura, Kim, Jasmin und Sophie lagen vier Sommerkleider zur Begrüßung – zwei mit einem Anna- und zwei mit einem Elsa-Aufdruck. Da haben wir uns sehr willkommen gefühlt“, sagt Marcus Mehnert. Auch beim Essen werde den Kindern mancher Extrawunsch erfüllt. „Ob sie Eierkuchen, Milchreis oder Pommes essen wollen – hier ist alles möglich“, sagt Mama Janette.

Hoteldirektor Ralf Kloppenburg (37) und sein Team haben den Aufenthalt der Leipziger Gäste mit viel Liebe vorbereitet. „Ich habe selbst Kinder und weiß, worauf es im Urlaub ankommt“, sagt er. Seine Tochter Lisa ist genau so alt wie die Vierlinge, ihr Bruder Oliver zwei Jahre älter: „Damit auch alle gut schlafen können, haben wir zweimal zwei miteinander verbundene Familienzimmer im Erdgeschoss vorbereitet. Von hier aus ist die Familie ganz schnell auf der Promenade und am Strand.“ Im Restaurant, wo eigentlich freie Platzwahl gilt, ist für die neun Mehnerts immer besonders liebevoll eine Tafel vorbereitet. Und auch an Kinderstühlen für die Vierjährigen mangelt es nie. „Familien sind zwar nicht unsere Hauptklientel, aber wir sind ganz gut auf sie eingerichtet, da im Juli und August viele Familien im Hause sind“, sagt der Hotelchef.

So gut es mit einer Großfamilie mit kleinen Kindern möglich ist, haben die Mehnerts sich auch auf Usedom umgesehen. Dabei erwies sich als hilfreich, dass die Großeltern Monika und Steffen Mehnert Inselerfahrung haben. „Wir waren schon oft in Ahlbeck und vor der Wende auch in Heringsdorf. Da kennen wir einiges“, sagt Monika Mehnert. Während sie der jungen Familie an den Strand gefolgt war, zeigte ihr Mann Steffen dem Bruder der Vierlinge den Skaterplatz an der Ahlbecker Promenade. „Lukas muss so oft zurückstecken – da ist es schön, dass er jetzt mit dem Fahrrad über die Skaterbahn touren kann“, sagt Janette Mehnert.

Wenn am Sonnabend die Abreise ansteht, nehmen Lucas und seine berühmten Schwestern von der Insel Usedom viele schöne Erinnerungen mit nach Sachsen. Sie waren dabei, als sich Papa und Opa am Heringsdorfer Fußballstrand das Spiel Deutschland gegen die Slowakei ansahen.

Bei einer kleinen Schifffahrt mit der Adler-Reederei machten sie die Erfahrung, dass ihr Vater bei leichtem Schaukeln des Schiffes weniger seetüchtig ist als sie selbst. Sie fuhren mit der Kaiserbäderbahn nach Ahlbeck und erkundeten die Spielplätze.

Und auch in Heringsdorf wird sich noch mancher lange Zeit an den Besuch von Sachsens berühmten Vierlingen erinnern. „Ich würde mich freuen, wenn wir weiter Kontakt halten“, sagt Kloppenburg.

Hauseigentümer Gerd Seele, der sich sehr über das Zusammentreffen im Heringsdorfer Rosengarten freute, wäre gern wieder einmal Gastgeber für Familie Mehnert und alle ihre Kinder.

• Bildergalerie auf www.ostsee-zeitung.de

Angelika Gutsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lubmin
Steht zum Verkauf: Eisenbahner-Erholungsheim Lubmin.

Das Unternehmen Schawi will sich vom früheren Eisenbahner-Erholungsheim trennen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.