Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lesepaten helfen Schülern auf die Sprünge

Kröslin Lesepaten helfen Schülern auf die Sprünge

An der Grundschule im vorpommerschen Kröslin profitieren aktuell sieben Kinder von dem ehrenamtlichen Angebot.

Voriger Artikel
Feuerwehr sucht nach Zwölfjähriger
Nächster Artikel
Peene-Werft: CDU-Chef kritisiert SPD-Politiker

Vor sechs Jahren starteten an der Grundschule in Kröslin die Lesepatenschaften. Im Bild die ehrenamtlichen Unterstützer Vigdis Schmeding, Erika Asmus, Marlis Gramzow und Rainer Gramzow (v.l.) sowie – stellvertretend für seine Mitschüler – Leo (Mitte).

Quelle: Tom Schröter

Kröslin. „7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nicht sinn- erfassend lesen und gelten daher als funktionale Analphabeten“, zitiert Erika Asmus eine Studie der Universität Hamburg. Die 66-jährige frühere Pädagogin aus Groß Ernsthof (Landkreis Vorpommern-Greifswald) und ihre Mitstreiter ergriffen daher die Initiative.

„Vor sechs Jahren schrieben wir einen Brief an die Schulen der Region“, erzählt Erika Asmus. „Die Grundschulen an der Wolgaster Baustraße und in Kröslin haben unser Angebot, ehrenamtliche Lesepatenschaften für Schüler zu übernehmen, aufgegriffen.“

Seither sind Erika Asmus sowie die drei Hollendorfer Vigdis Schmeding (68), und Rainer (64) und Marlis Gramzow (64) regelmäßig in der Krösliner Fritz-Reuter-Grundschule zu Gast, um sich hauptsächlich von Zweit- und Drittklässlern vorlesen zu lassen. Die Schule sucht die Kinder aus; aktuell profitieren sieben der insgesamt 56 Mädchen und Jungen der Schule von dem besonderen Unterrichtsservice, der in einer Freistunde erteilt wird.

„Manchmal geht es nur stockend vorwärts. Dann heißt es, Geduld zu haben und immer wieder zu üben. Ganz wichtig ist, dass auch zu Hause weiter geübt wird“, erklärt der frühere Berufsschullehrer Rainer Gramzow. Jeder Lesepate kümmert sich um jeweils einen kleinen Leser. „Das Kind erhält auf diese Weise unsere ungeteilte Aufmerksamkeit.“ Das könne die reguläre Schule gar nicht leisten, erläutert Erika Asmus. „Somit können wir gemeinsam genau gucken, wo die Schwierigkeiten liegen. Außerdem baut sich zwischen uns und den Kindern so auch schnell ein Vertrauensverhältnis auf.“



Schröter, Tom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist