Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Letzter Vorhang für Olsenbande
Vorpommern Usedom Letzter Vorhang für Olsenbande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.08.2018
Anklam

Das war schon „mächtig gewaltig“ : Nach mehr als 80 Vorstellungen verabschiedet sich die „Olsenbande“ aus dem Spielplan der Vorpommerschen Landesbühne. Von 2011 bis 2014 gab es den Olsenbanden-Teil 1 und in dieser Saison Teil 2. Über die Geschichte der drei dänischen Kleinganoven, die immer einen Plan haben, der stets misslingt, amüsierten sich die Zuschauer köstlich. Die Schauspieler auch? Unisono: Ja. „Es macht Spaß, vor voller Hütte zu spielen und mit tollen Kollegen, die ebenso viel Spaß haben“, sagt Martin Schneider, der den Egon spielte. Ihm zur Seite immer Birgit Lenz als schrille Yvonne mit mindestens sechs verschiedenen Hüten. Ansonsten gab es ein fröhliches Wechselspiel in allen Rollen. Inspizientin Cornelia Flesch erinnert sich an 16 dauerhafte Neubesetzungen. Die Gründe dafür waren vielfältig. Eleven verließen das Theater, Kollegen wechselten die Rollen innerhalb des Stücks. Allein in der Rolle des Börge, der Sohn von Yvonne und Kjeld, erlebte man fünf Darsteller. Das machte es auch für Schneider und Lenz immer wieder spannend. Martin Schneider hat eine besondere Affinität zu Egon Olsen. Nicht nur, dass er die Filme aus seiner Kindheit liebt. Es war das einzige und erste Mal, dass er den Regisseur, in diesem Fall Wolfgang Bordel, um eine Rolle bat. Er musste der Egon sein. Dabei hatte das für den jungen Mann etwas Unerfreuliches. Schneider nämlich trägt gern Vollbart. Aber Egon Olsen mit Vollbart - undenkbar. Also musste der Bart immer wieder ab. Ein kleines Drama. Dieses Prozedere hat nun ein Ende, wie die Olsenbande auch.

Letzter Auftritt: Martin Schneider als Egon und Birgit Lenz als schrille Yvonne. Quelle: Foto: M. Krüger

Letzte Vorstellung: Die Olsenbande II, heute, 19.30 Uhr, Theaterzelt Heringsdorf.

OZ

30 Geburten meldete die Uni-Frauenklinik in Greifswald für die vergangene Woche. Folgende darf die OZ an dieser Stelle herzlich willkommen heißen: Mats Jahrling ...

29.08.2018

An der Grenze bei Ahlbeck informiert sie über eine der längsten Wanderrouten an der Ostseeküste

28.08.2018

Im Open-Air „Die Peene brennt“ liefern sich zwei Städte einen Kampf um Hochprozentigen

28.08.2018