Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Linke-Chefin verlässt den Kreistag
Vorpommern Usedom Linke-Chefin verlässt den Kreistag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.11.2016

Überraschender Austritt im Kreistag. Mignon Schwenke, Kreisvorsitzende der Linkspartei, will ihr Mandat zum Jahresende niederlegen. Bereits am vergangenen Mittwoch informierte sie das Kreistagspräsidium über ihre Entscheidung. Die habe nichts mit persönlichen Zerwürfnissen oder inhaltlichen Differenzen zu tun, erklärte die 62-Jährige. „Ich habe schlichtweg keine Zeit mehr für die Kreistagsarbeit“, sagte sie.

Am 4. Oktober war Schwenke zur Vizepräsidentin des Landtags gewählt worden. Die damit verbundenen Termine machten ihr eine Weiterarbeit im Kreistag unmöglich. Unabhängig davon möchte Schwenke kommunalpolitisch aktiv bleiben. Ihre Mitgliedschaft in der Greifswalder Bürgerschaft werde sie aufrechterhalten, stellte sie klar. Die Nachfolge für Schwenke ist bereits klar. Laut Wahlliste übernimmt die Greifswalderin Yvonne Görs (42) ihr Kreistagsmandat.

Einen personellen Wechsel gibt es auch in der CDU-Kreistagsfraktion. Franz-Robert Liskow muss das Parlament von Vorpommern-Greifswald verlassen. Der Grund: Um erfolgreich für den Landtag zu kandidieren, war der 29-Jährige im Nachbarkreis Mecklenburgische Seenplatte angetreten. Dorthin hat er auch seinen Wohnsitz verlegt.

Auch für Franz-Robert Liskow steht der Nachfolger bereits fest. Es ist Joachim Hauswald (71), ehemaliger langjähriger Bürgermeister der Greifswalder Umlandgemeinde Weitenhagen. Mit Hauswald wird nun künftig neben dem Behrenhoffer Bürgermeister Marcus Clausen (Kompetenz für Vorpommern) ein weiterer Mann aus dem Amt Landhagen im Kreistag Vorpommern-Greifswald vertreten sein.

Sven Jeske

Mehr zum Thema

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016

53 Insulaner trafen sich beim letzten Herbst-Walkingtag in der Inselmitte

21.11.2016

In Anklam treibt Sascha Ott die Bildung eines konservativen Kreises voran

21.11.2016

. Mit der Festnahme von zwei 19-jährigen Männern schloss die Polizei die Ermittlungen zu Einbrüchen in Supermärkte und Lauben in Anklam und Ueckermünde zwischen ...

21.11.2016
Anzeige